Los geht’s – Schritt für Schritt

Schritt 01: Entfernen Sie mit einer weichen Bürste lose Partikel der eingetrockneten Schmutz- und Schlammflecken.

 

Schritt 02: Wählen Sie ein Persil Waschmittel, das auf das Material und die Farbe des verschmutzten Kleidungsstücks ausgelegt ist. Befinden sich auf der Wäsche sehr hartnäckige Flecken, ist zudem ein Sil Fleckenentferner sinnvoll.

 

Schritt 03: Verwenden Sie zur Vorbehandlung der Flecken zum Beispiel die Sil 1-für-Alles Complete Action Fleckenbürste oder besprühen Sie den Fleck mit Sil Spezial Aktiv-Schaum.

 

Schritt 04: Waschen Sie die Kleidung bei der höchsten Waschtemperatur, die sie laut Pflegeetikett verträgt.

 

Fertig! Bevor Sie die Kleidung trocknen lassen, sollten Sie prüfen, ob sich noch Fleckenreste auf der Kleidung befinden. Falls nötig, waschen Sie die Kleidung erneut.

 

Tipp vom Profi: Starten Sie erst mit der Fleckenbehandlung, wenn der Schlammfleck eingetrocknet ist. Sonst kann es passieren, dass sich der Fleck während der Behandlung noch weiter auf dem Kleidungsstück verteilt.

 

Verschiedene Arten von Schlamm- und Schmutzflecken entfernen

Welche Mutter kennt das nicht: Mit jedem neuen Spielplatz, den das Kind entdeckt, lernt man beim Waschen neue Arten von Schmutzflecken kennen, die es zu bekämpfen gilt. Wie hartnäckig der Schmutzfleck ist, hängt nämlich zum Großteil vom Sand ab, mit dem die Kleidung in Berührung kommt. Ob feiner Quarzsand oder lehmhaltiger, besonders formbarer Sand, der gerne gelbbraune Flecken auf der Kleidung hinterlässt; ob schwarze Schmutzerde oder rötlicher Schmutz vom Ascheplatz: Jeder Fleck hat seinen eigenen Schwierigkeitsgrad.

 

Dabei sind Staubflecken noch das kleinere Übel. Trockene Erde können Sie meist einfach abwischen oder abschütteln, bevor sie einen richtigen Fleck bildet. Erst wenn Wasser dazu kommt, entstehen hartnäckige Schlammflecken, die eine besondere Vorbehandlung brauchen. Mit den folgenden Handgriffen werden Sie die Schlamm- und Schmutzflecken aber schnell los.

 

Wählen Sie ein Waschmittel und einen Fleckenentferner aus

Nehmen Sie Persil Universal-Gel oder Persil Universal Megaperls® für weiße Wäsche und Persil Color-Gel oder Persil Color Megaperls® für Buntwäsche. Schmutz und Schlamm bestehen hauptsächlich aus festen Pigmenten. Daher ist eine Vorbehandlung mit der Sil 1-für-Alles Complete Action Fleckenbürste oder Sil Spezial Aktiv Schaum sinnvoll. Feinwäsche erfordert eine spezielle Pflege. Dazu sollten Sie Perwoll Wolle & Feines Faserpflege oder Perwoll Sport Activecare für Sport- und Funktionskleidung verwenden.

 

Flecken vorbehandeln

Im Unterschied zu anderen Flecken sollten Sie Schlammflecken vor der Behandlung vollständig trocknen lassen. Wenn Sie versuchen, den Fleck noch im nassen Zustand zu entfernen, kann es leicht passieren, dass er sich noch weiter ausbreitet.

 

Entfernen Sie überschüssigen, trockenen Schmutz anschließend mit einer weichen Bürste und tragen Sie dann Sil 1-für-Alles Complete Action Fleckenbürste auf. Reiben Sie es sanft ein und lassen Sie es einige Minuten lang einwirken. Bei sehr hartnäckigen oder alten Flecken sollten Sie das Gewebe mindestens zwei Stunden lang in einer Mischung aus Waschmittel und Wasser einweichen.

 

Waschen und spülen

Waschen Sie das Gewebe anschließend bei der höchsten Waschtemperatur, die vom Hersteller empfohlen wird. Welche Temperatur das Kleidungsstück verträgt, steht auf dem eingenähten Pflegeetikett. Verwenden Sie die Dosierung für „stark verschmutzte“ Wäsche, die auf der Waschmittelpackung angegeben ist.

 

Prüfen Sie, ob der Fleck noch da ist

Bevor Sie die Kleidung in den Trockner legen, sollten Sie prüfen, ob der Fleck wirklich vollständig verschwunden ist. Ist er immer noch vorhanden, sollten Sie ihn erneut vorbehandeln und waschen. Geben Sie Sil 1-für-Alles Complete Action Fleckengel zur Wäsche, um die Waschkraft zu verstärken.

 

Entfernung von Schlamm- und Schmutzflecken aus speziellen Wäschearten und Geweben

Gerade in der kalten Jahreszeit ist Wolle ein beliebtes Material für Kinderkleidung, denn sie wärmt die Kleinen besonders gut und ist dazu noch atmungsaktiv. Leider fallen die Kniepartien von hochwertigen Wollhosen besonders oft matschigem Spielplatzsand zum Opfer. Empfindliche Gewebe wie Wolle oder Seide erfordern eine spezielle Pflege. Verwenden Sie Perwoll Wolle & Feines und waschen Sie die Kleidung von Hand.

 

Ist laut Pflegeetikett nur die chemische Reinigung möglich, sollten Sie das Kleidungsstück in professionelle Hände geben, um Beschädigungen des Gewebes zu vermeiden.

 

Entfernen von Schmutz und Schlamm auf weißer Kleidung

In den meisten Fällen werden Sie mit den oben beschriebenen Schritten Schmutz, Schlamm und rote Ascheplatz-Flecken auch von weißen Kleidungsstücken schnell los. Sollte dies nicht auf Anhieb gelingen, wiederholen Sie die Behandlungsschritte so lange wie nötig. Geben Sie bei jedem Waschgang eine Dosis Sil Fleckenentferner ins Waschmittelfach, um die Waschkraft zu erhöhen.

 

Verwenden Sie ausschließlich solche Fleckenentferner, die eigens für Ihre Kleidung entwickelt wurden, und verzichten Sie auf Hausmittel, da diese manche Gewebearten nachhaltig beschädigen können.

 

Hat ein Regentag Spuren auf Ihrer Kleidung hinterlassen? Mit unseren Tipps gegen Flecken ist das nicht weiter problematisch. Wenn Sie weitere Fragen zur Entfernung von Schlamm- und Schmutzflecken haben, wenden Sie sich einfach an unseren Fleckenentferner-Chatbot.

Jetzt anhören – wie man Schmutz- und Schlammflecken entfernt.

Your browser does not support HTML5 <AUDIO> element. Download audio.