Persil

Entfernen von Essensflecken

Arten von Essensflecken

Im Fall eines Essensflecks sollten Sie als Erstes herausfinden, um was es sich handelt. Manche Flecken sind schwieriger zu entfernen, als andere, insbesondere, wenn das Essen Tomate enthält, wie Spaghetti- oder Pizza-Sauce. Auch andere Flecken können frustrierend sein, gleichgültig, ob sie von Grillsaucen, von Pudding, Marmelade, Pasta, Käse, Huhn oder von Junkfood stammen. Wie werden Sie sie also wieder los?

Kurzanleitung

Entfernen von Essensflecken

  1. Wählen Sie ein Waschmittel und einen Fleckentferner aus.
  2. So viel festen Schmutz wie möglich entfernen.
  3. Die Rückseite des Flecks mit kühlem Wasser spülen.
  4. Das Waschmittel auf den Essensfleck auftragen und einwirken lassen.
  5. Waschen Sie das Gewebe bei der höchstmöglichen Temperatur.
  6. Überprüfen Sie vor dem Trocknen, ob der Fleck verschwunden ist.

Schritt für Schritt

Wählen Sie ein Waschmittel und einen Fleckentferner aus.

Überprüfen Sie auf dem Pflege-Etikett, ob das Kleidungsstück waschbar ist. Wenn ja, verwenden Sie:

  • Persil Color Megaperls® oder Persil Color Gel für farbige Kleidung.
  • Persil Universal Megaperls® oder Persil Universal Gel für weiße Kleidung.
  • Sil 1-für-Alles Fleckengel oder Sil 1-für-Alles Fleckensalz für farbechte Stoffe.
  • Perwoll Wolle & Feines für Feinwäsche.

Behandeln Sie den Bereich vor

Kratzen Sie so viel festen Schmutz wie möglich mit einem Löffel oder einem stumpfen Messer ab. Dann drehen Sie das Kleidungsstück auf links. Die Rückseite des Flecks mit kühlem Wasser spülen. Drehen Sie das Kleidungsstück wieder auf rechts und tragen Sie den Fleckentferner und das Waschmittel auf den Fleck auf. Für drei bis fünf Minuten einwirken lassen.

Waschen und ausspülen

Ohne das Waschmittel auszuspülen geben Sie das Kleidungsstück in die Waschmaschine und waschen es auf der höchstmöglichen, für den Stoff erlaubten Temperatur. Verwenden Sie das geeignete Waschmittel für den Stoff- und Farbtyp.

Überprüfen Sie nach der Wäsche, ob der Fleck weg ist.

Ist der Fleck nach dem Waschen nicht vollständig verschwunden, sollten Sie das Kleidungsstück nicht in den Trockner legen. Weichen Sie stattdessen den Stoff für einige Stunden in einer Mischung aus Ihrem Waschmittel und Wasser ein und waschen Sie ihn danach erneut.

Entfernung von Essensflecken aus speziellen Wäschearten und Geweben

Die Entfernung von Essensflecken aus Shirts, Hosen und anderen Kleidungsstücken ist mit den oben beschriebenen Schritten ganz einfach. Sie sollten aber stets auf die Pflegehinweise auf dem Etikett jedes Stoffs oder anderen Wäschearten achten, die Sie reinigen möchten. Auf diesem Etikett steht, ob das Gewebe gewaschen werden kann und ob es für die Maschinenwäsche geeignet ist. Ist es nicht waschbar, sollte nur die Stelle mit dem Essensfleck mit den oben beschriebenen Schritten behandelt werden. Anstelle des Waschens wird der Bereich mit heißem Wasser gespült und mit einem Papiertuch trocken getupft. Bei Bedarf wird der Vorgang wiederholt.

Handelt es sich bei dem Gewebe um waschbare Feinwäsche, sollten Sie es nach der Vorbehandlung mit Perwoll Wolle & Feines von Hand waschen.

Entfernung von Essensflecken aus roten, gelben und weißen Kleidungsstücken

Für die Entfernung von Flecken aus Kleidungsstücken sollten Sie weder Bleichmittel noch Zitronensaft verwenden. Diese alternativen Fleckentferner können auf einigen Stoffen und Farben gute Dienste leisten, andere jedoch beschädigen.

Entfernen von Essensflecken

Während wir versuchen, unsere Manieren zu perfektionieren und sicherzustellen, dass jeder Bissen auch unseren Mund erreicht, passieren Unfälle. Kleckern wir beim Essen, entstehen unschöne und manchmal klebrige Flecken, aber davon geht die Welt nicht unter. In der Tat ist das wirklich nicht schlimm. Mit dem richtigen Fleckentferner und den richtigen Tipps sind Sie diese Flecken im Handumdrehen wieder los.

Vor lauter Genuss beim Essen den Mund verfehlt? Kein Problem. Die Entfernung von Essensflecken von Kleidern ist nicht so schwierig, wie Sie vielleicht denken.