Persil

Entfernen von Färbemitteln, Lack- und Farbflecken

Färbemittel, Lack- und Farbflecken sind schwer zu entfernen und müssen sofort behandelt werden, damit die Chance, sie entfernt zu bekommen, steigt. Egal, ob Ihre Haarfarbe versehentlich auf Ihr Shirt getropft ist als Sie sich die Haare gefärbt haben oder Sie nasse Farbe gestreift haben: Hier kommen ein paar Lösungen, damit Sie Färbemittel und Farbe aus Ihrer Kleidung entfernt bekommen.

Verschiedene Arten von Färbemittel-, Lack- und Farbflecken

Zunächst einmal müssen Sie identifizieren, mit welcher Art von Fleck Sie es zu tun haben. Es gibt viele Färbemittel und Farben, einschließlich:

  • Lebensmittelfarbe
  • Ölfarbe
  • Acrylfarbe
  • Lebensmittelfarbstoff
  • Wäschefarbe
  • Textilfarbe
  • Temperafarbe
  • Wasserfarbe
  • Dispersionsfarbe
  • Latexfarbe
  • Schwammfarbe
  • Lack
  • Haarfarbe
  • Eierfarbe

Egal, mit welcher Art von Farbe, Färbemittel oder Lack Sie es zu tun haben: Den Fleck so schnell wie möglich zu behandeln erhöht Ihre Chancen, ihn entfernt zu bekommen.

Entfernen von Färbemitteln, Lack- und Farbflecken: Schritt für Schritt

Sie müssen Farbe aus Kleidungsstücken entfernen oder schnell das Färbemittel aus Ihrer Kleidung herauswaschen?

  • Wählen Sie ein Persil-Waschmittel und den Sil-Fleckentferner, der zu Ihrem Stoff und der Farbe passt.
  • Wischen Sie so viel Färbemittel oder Farbe aus der Faser heraus, wie nur möglich.
  • Ziehen Sie die Kleidung auf links und spülen Sie die Rückseite des Flecks mit warmem Wasser aus.
  • Tragen Sie den Fleckentferner auf und warten Sie mindestens 30 Minuten.
  • Kleidung ausspülen und waschen.
  • Auf Fleckenreste überprüfen.

Wählen Sie ein Waschmittel und einen Fleckentferner aus.

Überprüfen Sie, ob der Stoff waschbar ist, dann wählen Sie einen Fleckentferner aus, der gut mit der Stoffart und Farbe funktioniert. Sil 1-für-Alles Salz oder Sil 1-für-Alles Flecken-Gel können für farbechte Stoffe verwendet werden. Gleiches gilt auch für Sil Spezial Fette und Öle Spray. Farbige Textilien profitieren von Persil Color Megaperls® / Persil Color Duo Caps, wohingegen weiße Textilien Persil Universal Megaperls® / Persil Universal Gel oder Persil Universal Duo Caps benötigen.

Fleckenvorbehandlung

Schaben Sie so viel Farbe oder Färbemittel wie möglich vom fleckigen Bereich, dann ziehen Sie die Kleidung auf links und halten den Fleck unter warmes, fließendes Wasser. Den Fleck von der Rückseite zu behandeln, hindert das Färbemittel oder die Farbe daran, sich weiter in der Faser festzusetzen. Tragen Sie Ihr ausgewähltes Waschmittel und den Fleckentferner auf den Fleckenbereich auf und lassen Sie beides für 30 Minuten einwirken. Erneut mit warmem Wasser ausspülen.

Sofort waschen.

Nachdem Sie Ihre Kleidung ausgespült haben, waschen Sie sie sofort bei höchstmöglicher Waschtemperatur mit Persil Universal Megaperls® oder Persil Color Megaperls®. Wenn der Stoff sauber ist, überprüfen Sie, ob auch der Fleck weg ist. Falls nicht, wiederholen Sie den Vorgang. Die Kleidung trocknen zu lassen kann den Fleck fixieren.

Wie Sie Färbemittelflecken, Lack- und Farbflecken aus verschiedenen Wäschestücken und Stoffen entfernen

Was passiert, wenn Sie versehentlich Haarfarbe oder Farbe auf Ihre Polster, Ihren Teppich oder einen anderen Stoff haben kleckern lassen, den man nicht mal eben in die Waschmaschine stecken kann? In diesem Fall überprüfen Sie das Etikett mit der Pflegeanleitung, um zu sehen, ob der Gegenstand waschbar ist. Falls ja, müssen Sie Ihr Waschmittel und Ihren Fleckentferner auftragen und 30 Minuten einwirken lassen, dann spülen Sie beides aus. Geeignet sind hierfür das Sil 1-für-Alles Flecken-Gel, das Sil 1-für-Alles Spezial Fett und Öl Fleckenspray oder das Sil 1-für-Alles Complete Action Spray.

Falls der Gegenstand nicht waschbar ist, empfiehlt es sich, diesen in die professionelle Reinigung bzw. chemische Reinigung zu bringen.

In den meisten Fällen lassen sich Färbemittel- und Farbflecken von robusten Materialien wie Leder, Baumwolle und Denim so einfach entfernen, wie oben beschrieben.

Empfindlichere Fasern wie Seide oder Wolle jedoch könnten Farb- oder Färbemittelflecken nicht so gut überstehen. Befolgen Sie die oben genannten Schritte zur Fleckentfernung, waschen Sie diese Stoffe immer von Hand, sofern sie überhaupt waschbar sind. Möglicherweise müssen Sie die Vorbehandlung und das Waschen auch mehrmals wiederholen, um den Fleck loszuwerden.

Besondere Bedingungen für die Entfernung von Färbemittel, Farbe und Lack

Haarfarbe oder Farbe im Allgemeinen aus Kleidung herauszubekommen, kann schwierig sein, wird jedoch noch einmal schwieriger, wenn die Kleidung bereits getrocknet ist. In vielen Fällen lässt sich Haarfarbe nicht mehr entfernen, wenn der Stoff erst im Trockner war. Eine der besten Lösungen für getrocknete, alte oder verlaufene Flecken ist, den Stoff für mindestens zwei Stunden in eine Waschmittellösung einzuweichen. Verwenden Sie die Handwäsche-Dosierung des von Ihnen gewählten Waschmittels.

Hausgemachte und natürliche Fleckentferner für Färbemittel- Farbflecken

In einigen Fällen können sogar natürliche oder hausgemachte Fleckentferner gut funktionieren, wenn es um das Entfernen von Haarfärbemittel- oder Farbflecken im Allgemeinen geht. Dennoch können diese für ein noch größeres Problem sorgen. Bestimmte Hausmittel wie Wasserstoffperoxid und Zitronensaft können farbige Textilien dauerhaft ausbleichen. Andere Maßnahmen wie das Einreiben mit Alkohol oder Aufsprühen von Haarspray kann die Fasern empfindlicher Stoffe beschädigen. Beim Entfernen von Färbemitteln und Farben sollten Sie stattdessen Waschmittel verwenden, die speziell für die Reinigung Ihrer Kleidung und das Entfernen von Flecken gemacht sind.

Mühen Sie sich damit ab, Haarfarbe oder Farbe aus Ihrer Kleidung zu entfernen? Diese Flecken sind zwar schwierig zu entfernen, jedoch können diese Schritte helfen.