Persil Persil Logo fuer UB

Entfernen von Flecken aus Baumwolle

Baumwolle ist aufgrund seiner Langlebigkeit und Vielseitigkeit eine beliebte Materialwahl für viele verschiedene Kleidungsstücke. Für gewöhnlich gestaltet sich auch die Pflege sehr einfach. Flecken auf Baumwolle müssen jedoch sehr schnell behandelt werden, egal um welche Art von Fleck es sich handelt, damit das Kleidungsstück sein Aussehen beibehält und lange hält.

Problematische Flecken auf Baumwollbekleidung

Baumwolle ist eine poröse Faser, was für ihre Atmungsaktivität sorgt und ein angenehmes Tragegefühl verleiht. Dennoch bedeutet diese Eigenschaft auch, dass sie Flecken schneller annimmt als andere Materialien. Deodorant, Schweiß und Flecken durch Achselnässe sind besonders schwierige Flecken auf Baumwollbekleidung und Wäsche, weil die Baumwolle natürlich abgesonderte Öle und Schweiß problemlos aufnimmt. Falls Sie diese unbehandelt lassen, können diese Flecken die Faser in bestimmten Bereichen dauerhaft verfärben, was beispielsweise häufig am Kragen oder unter den Armen auftritt. Zusätzlich kann die Faser den durch Schweiß und Achselnässe verursachten Körpergeruch behalten.

Während Schweißflecken bei Baumwollbekleidung generell ein Problem darstellen, können jedoch Blutflecken, Fett- und Ölflecken, Rotweinflecken, Tinte und Kugelschreiber-Flecken sowie Obst- und Gemüsesäfte ebenso problematisch sein, wenn Sie diese zu lang unbehandelt im Stoff verbleiben lassen. Egal, ob Sie Gras- und Grüngutflecken auf Baumwollhosen, Kaffee- und Teeflecken auf Ihrem Lieblingshemd oder Gewürzflecken auf Tischdecken loswerden möchten: Schnell zu handeln ist in solchen Fällen immer von großer Bedeutung.

Flecken aus Baumwollbekleidung und Haushaltswaren entfernen

Die meisten Kleidungsstücke und Haushaltswaren aus Baumwolle können maschinell gewaschen und anschließend getrocknet werden, ohne dass dies nachteilige Auswirkungen auf die Faser selbst hätte. Baumwollstoffe können im Trockner einlaufen und knittern, daher ist es wichtig, vor dem Trocknen der Faser das Etikett mit der Waschanleitung zu lesen, um sicherzustellen, dass die korrekte Temperatureinstellung gewählt wird.

Beim Entfernen von Flecken aus Baumwolle sollten Sie vorsichtig sein, was die Verwendung von Bleiche angeht. Während Wasserstoffbleiche in Waschmitteln hilft, Flecken zu entfernen, kann sie jedoch auch die Fasern des Stoffs beschädigen.

Flecken aus Baumwolle entfernen: Schritt für Schritt

  1. Überprüfen Sie die Waschanleitung, um sicherzustellen, dass der Stoff maschinell gewaschen und getrocknet werden kann.
  2. Wählen Sie ein passendes Waschmittel und einen gut funktionierenden Fleckentferner, der für diesen Stoff und die jeweilige Farbe geeignet ist.
  3. Behandeln Sie den Fleck mit Ihrem Fleckentferner vor und stellen Sie sicher, im Vorfeld die Farbechtheit geprüft zu haben.
  4. Waschen und spülen Sie die Baumwollbekleidung bei der höchstmöglichen, für diesen Stoff erlaubten Waschtemperatur.
  5. Überprüfen Sie vor dem Trocknen, ob der Fleck weg ist.

Wählen Sie ein Waschmittel und einen Fleckentferner.

Falls der Stoff waschbar ist, wählen Sie:

  • Persil Color Gel oder Persil Color Megaperls für farbige Kleidung
  • Persil Universal Gel oder Persil Universal Megaperls für weiße Kleidung
  • Sil 1-für-Alles Flecken-Gel, Sil 1-für-Alles Flecken-Salz oder Sil 1-für-Alles Flecken-Spray für farbechte Kleidung.

Wenn Sie es mit einem Fettfleck zu tun haben, können Sie auch Sil Spezial Fett & Öl Fleckenspray verwenden.

Vorbehandlung

Um Blut sowie andere Flecken, die durch Flüssigkeiten entstanden sind, aus Baumwolle zu entfernen, tupfen Sie den Fleck mit einem sauberen, weißen Tuch ab, um so viel Flüssigkeit wie möglich zu entfernen. Ziehen Sie die Kleidung auf links und spülen Sie die Rückseite des Flecks mit kaltem Wasser aus.

Anschließend – sowie für andere Fleckenarten – geben Sie eine großzügige Menge Ihres Persil Universal Gels (für Weißes) oder Persil Color Gels (für Buntes) direkt auf den Fleck. Sanft einreiben, sodass das Waschmittel und der Fleckentferner von der Baumwollfaser aufgesogen werden. Bei hartnäckigen Flecken müssen Sie den Fleckentferner möglicherweise ein paar Minuten lang einwirken lassen.

Waschen und ausspülen

Verwenden Sie Ihr ausgewähltesPersil-Waschmittel und waschen Sie die Kleidung auf der höchstmöglichen, für das Kleidungsstück erlaubten Temperatur.

Fleck überprüfen

Nach dem Waschen der Baumwolle überprüfen Sie bitte, ob der Fleck und, im Falle von Schweißflecken, auch der Geruch verschwunden sind. Wiederholen Sie diese Schritte je nach Bedarf.

Um hartnäckige Flecken zu entfernen, können Sie Ihre Baumwollkleidung mehrere Stunden lang in einer Lösung aus Wasser und Ihrem bevorzugten Waschmittel einweichen lassen, dann waschen Sie die Kleidung erneut. Nicht trocknen, ehe der Fleck verschwunden ist.

Baumwolle ist langlebig und atmungsaktiv, aber nicht fleckenbeständig. Stellen Sie sicher, dass Sie wissen, wie man Flecken auf diesem beliebten Stoff entfernt.