Persil Persil Logo fuer UB

Entfernung von Curry- und Gewürzflecken

Curry ist ein köstliches und würziges Gericht, aber es enthält ein starkes Gewürz mit dem Namen Kurkuma, das gelbe Flecken auf Ihren Kleidern hinterlässt, wenn es mit diesen in Berührung kommt. Damit Ihre Kleidung danach wieder wie neu aussieht, müssen Sie schnell handeln, um diese hartnäckigen Flecken loszuwerden.

Arten von Curry- und Gewürzflecken

Ob Sie es mit Flecken durch getrocknetes Kurkuma oder Kurkuma in Currys oder Chilis zu tun haben: Sie müssen schnell handeln, um diese zu entfernen. Erst müssen Sie feststellen, wo sich der Fleck befindet. Kurkuma verfärbt Oberflächen und Polstermöbel ebenso schnell, wie Ihre Kleidung. Bei Flecken auf Ihrer Kleidung sind die folgenden Schritte die beste Wahl.

Kurzanleitung

Entfernung von Curry- und Gewürzflecken

  1. Handeln Sie schnell. Kurkuma-Flecken setzen sich schnell fest und es wird dann fast unmöglich, diese zu entfernen.
  2. Wählen Sie je nach Stoffart und Farbe ein Waschmittel von Persil und den Fleckentferner Sil.
  3. Waschen Sie die Kleidung auf der höchsten Temperatur, die der Stoff verträgt.
  4. Überprüfen Sie vor dem Trocknen, ob der Fleck noch da ist.

Schritt für Schritt

Wählen Sie ein Waschmittel und einen Fleckentferner aus.

Bei der Entfernung von Kurkuma-Flecken sollten Sie ein Waschmittel und einen Fleckentferner verwenden, der für die Art des Stoffs und für die Farbe geeignet ist. Verwenden Sie Persil Universal Megaperls® oder Persil Universal Gel für weiße und farbechte Kleidung, Persil Color Megaperls® oder Persil Color Gel für Buntwäsche, Sil 1-für-Alles Fleckengel oder Sil 1-für-Alles Fleckensalz für farbechte Stoffe und Perwoll Wolle & Feines für Feinwäsche.

Fleckenvorbehandlung

Handeln Sie schnell und tragen Sie Sil 1-für-Alles Gel direkt auf dem Kurkuma-Fleck auf. Reiben Sie es sanft in den Stoff ein und lassen Sie es einige Minuten einwirken. Alternativ dazu können Sie auch eine kleine Menge Persil Universal Gel oder Persil Color Gel direkt auf den Fleck auftragen.

Waschen und Spülen

Haben Sie nur die betroffene Stelle behandelt, so werfen Sie das Kleidungsstück in die Waschmaschine, ohne es abzuspülen. Verwenden Sie die Dosierung Ihres Waschmittels für „stark verschmutzte“ Wäsche und waschen Sie den Stoff auf der höchsten Temperatur, den er gemäß den Angaben auf dem Pflege-Etikett verträgt.

Überprüfen Sie, ob der Fleck noch da ist.

Überprüfen Sie vor dem Trocknen des Kleidungsstücks, ob der Fleck verschwunden ist. Ist er immer noch zu sehen, wiederholen Sie den Waschgang und geben Sie zusätzlich zu Ihrem Waschmittel für den Hauptwaschgang Sil 1-für-Alles Fleckengel oder Sil 1-für-Alles Fleckensalz hinzu. Bevor Sie das Sil 1-für-Alles Fleckensalz verwenden, sollten Sie auf dem Pflege-Etikett überprüfen, ob der Stoff für die Sauerstoffbleiche geeignet ist. Eine weitere Möglichkeit für die Fleckentfernung besteht darin, das Kleidungsstück mit dem Fleck in einer Lösung aus warmem Wasser und Ihrem Waschmittel und Fleckentferner für einige Stunden einzuweichen und nachfolgend erneut zu waschen.

Curry- und Gewürzflecken von speziellen Wäschearten und Geweben entfernen

Um einen Curry-Fleck auf einem Shirt oder einer Hose zu entfernen, eignen sich die oben beschriebenen Schritte recht gut. Befindet sich der Fleck jedoch auf Ihrer Tischdecke, einem Leintuch oder auf Polstermöbeln, so sollte stets auf dem Pflege-Etikett geprüft werden, ob das Gewebe gewaschen werden darf. Eventuell ist lediglich eine punktuelle Behandlung der betroffenen Stelle möglich. In diesem Falle ist der Bereich vorzubehandeln und dann mit warmem Wasser abzuspülen. Anschließend wird er trocken getupft. Wiederholen Sie diesen Vorgang, bis der Fleck verschwunden ist.

Empfindliche Stoffe, wie Wolle, Seide und Leinen, müssen stets unter Verwendung von Perwoll Wolle & Feines von Hand gewaschen werden, damit die Fasern nicht beschädigt werden.

Spezielle Waschmittel für Curry- und Gewürzflecken

Eine traditionelle Form der Entfernung von Flecken durch flüssiges Kurkuma, wie in Chilis oder Currys, besteht darin, so viel Flüssigkeit wie möglich vor der Vorbehandlung zu entfernen. Bei einem farbechten Gewebe können Sie ein Waschmittel mit Bleichmittel wie Persil Universal Megaperls® verwenden, um diese Art von Flecken zu behandeln. Geben Sie Sil 1-für-Alles Fleckengel oder Sil 1-für-Alles Fleckensalz im Hauptwaschgang hinzu, um die Fleckentfernung zu verstärken.

Entfernung von Curry- und Gewürzflecken von weißer und gelber Kleidung

In den meisten Fällen werden Sie mit den oben beschriebenen Schritten Curry- und Gewürzflecken auf weißer und gelber Kleidung los. Sind diese jedoch hartnäckig, so müssen Sie die Kleidungsstücke eventuell in einer Mischung aus Waschmittel und warmem Wasser einweichen, bevor Sie die Vorbehandlung und den Waschvorgang vornehmen.

Sie haben vor lauter Genuss Ihres köstlichen Currys Ihren Mund verfehlt? Handeln Sie schnell und lassen Sie die Kurkuma-Flecken mit diesen Schritten verschwinden.