Persil Persil Logo fuer UB

Entfernung von Flecken Ihrer Haustiere

Wir alle lieben unsere Haustiere. Die Flecken, die sie hinterlassen, lieben wir allerdings weniger. Ob Sie einen niedlichen Welpen oder eine Katze haben: Die Entfernung von Flecken durch Urin, Fäkalien und Schlamm auf Ihrer Kleidung oder anderen Geweben in Ihrer Wohnung ist wichtig. Lesen Sie, was Sie wirklich wissen sollten.

Kurzanleitung

Entfernen von Flecken von Haustieren

  1. Wählen Sie je nach Art des Gewebes, das Sie behandeln müssen, ein geeignetes Waschmittel von Persil und einen Sil Fleckentferner für Flecken von Haustieren.
  2. Haben Sie es mit einem Fleck zu tun, der durch Fäkalien oder Schlamm entstanden ist, sollten Sie die Feststoffe so weit wie möglich entfernen.
  3. Tupfen Sie so viel Flüssigkeit wie möglich vom Fleck.
  4. Behandeln Sie den Fleck punktuell mit Sil 1-für-Alles Fleckengel oder Sil 1-für Alles Fleckenspray.
  5. Waschen Sie die Kleidung auf der höchsten Temperatur, die der Stoff verträgt. Die Angaben finden Sie auf dem Pflege-Etikett.
  6. Überprüfen Sie vor dem Trocknen, ob der Fleck verschwunden ist.

Schritt für Schritt

Nehmen Sie ein Waschmittel und einen Fleckentferner.

Die Wahl des Fleckentferners und des Waschmittels hängt von der Farbe und dem Stofftyp der Kleidung ab.

  • Verwenden Sie Persil Universal Megaperls® oder Persil Universal Gel für weiße Kleidung.
  • Verwenden Sie Persil Color Megaperls® oder Persil Color Gel für farbige Kleidung.
  • Verwenden Sie Perwoll Wolle & Feines für Feinwäsche.
  • Verwenden Sie Sil 1-für-Alles Fleckengel oder Sil 1-für-Alles Fleckensalz für farbechte Kleidungsstücke.

Behandeln Sie den Fleck vor, den Ihr Haustier hinterlassen hat.

Schaben Sie mit einem Plastiklöffel so viel Kot oder Schlamm von der Kleidung, wie möglich. Tupfen Sie den betroffenen Bereich mit einem sauberen, weißen Tuch vorsichtig ab, um so viel Flüssigkeit wie möglich zu entfernen. Behandeln Sie mit Sil 1-für-Alles Fleckengel oder Sil 1-für-Alles Fleckenspray den Fleck, den Ihr Haustier hinterlassen hat, und reiben Sie das Waschmittel sanft in den Fleck ein. Sie können auch eine kleine Menge Persil Universal Gel oder Persil Color Gel für die Vorbehandlung des Flecks auftragen, sanft einreiben und für einige Minuten einwirken lassen. Waschen Sie das Kleidungsstück dann wie gewohnt.

Waschen und ausspülen

Waschen Sie die Kleidung so schnell wie möglich: Frische Flecken sind leichter zu entfernen, als alte und eingetrocknete Flecken. Verwenden Sie das gleiche Waschmittel, das Sie auch für die Vorbehandlung der Wäsche benutzt haben, um den Fleck zu entfernen. Waschen Sie die Kleidung bei der höchsten Temperatur, die gemäß den Hinweisen auf dem Pflege-Etikett möglich ist. Füllen Sie dabei die Dosiermenge für „stark verschmutzte“ Wäsche ein, die auf Ihrem Waschmittel angegeben ist.

Überprüfen Sie, ob der Fleck durch Ihr Haustier noch vorhanden ist.

Bevor Sie die Kleidung in die Waschmaschine legen, sollten Sie stets prüfen, ob der Fleck Ihres Haustiers verschwunden ist. Ist er immer noch da, sollten Sie den Fleck erneut vorbehandeln und dann waschen. Bei hartnäckigen Flecken verwenden Sie Sil 1-für-Alles Fleckensalz im Hauptwaschgang gemeinsam mit Ihrem Waschmittel von Persil. Überprüfen Sie jedoch vorher in den Hinweisen auf dem Pflege-Etikett, ob für das Stück eine Sauerstoffbleiche erlaubt ist . Um hartnäckige Flecken los zu werden, weichen Sie die Kleidungsstücke vor dem Waschen für ein paar Stunden in einer Mischung aus Wasser und dem gewählten Waschmittel ein.

Entfernen von Flecken Ihres Haustiers aus speziellen Wäschetypen und Geweben

Bei Flecken auf Teppichen oder Polstermöbeln sollten Sie diese wie gewohnt vorbehandeln und den Bereich mit einem Schwamm spülen. Den Fleck mit Papiertüchern abtupfen, bis er vollständig trocken ist. Nach Bedarf wiederholen, um den Fleck vollständig zu entfernen.

Für spezielle und empfindliche Gewebe sollten Sie Perwoll Wolle & Feines als Fleckentferner und Waschmittel verwenden. Feinwäsche aus Seide, Wolle oder Leinen sollten Sie stets von Hand waschen, da diese Gewebearten in der Waschmaschine beschädigt werden können.

Besondere Bedingungen bei Flecken von Haustieren

Ist die Behandlung der Stelle nicht erfolgreich, weil der Fleck alt oder besonders hartnäckig ist, mischen Sie Ihr Waschmittel in der Waschmaschine oder in einer Wanne mit Wasser und weichen Sie das Kleidungsstück für mindestens ein paar Stunden ein. Bei den meisten hellen Flecken sollte dies zum Erfolg führen, selbst wenn diese schon älter sind. Bei dunklen und alten Flecken sollten Sie die Kleidung über Nacht einweichen.

Spezialwaschmittel für Flecken von Haustieren

Vermeiden Sie die Verwendung von natürlichen Waschmitteln oder Hausmitteln für die Entfernung von Flecken Ihres Haustiers. Waschmittel wie Persil, Sil und Perwoll Wolle & Feines wurden speziell für die Reinigung Ihrer Kleidungsstücke und die Entfernung von Flecken entwickelt. Natürliche Fleckentferner und Hausmittel, wie Wasserstoffperoxid, Bleiche und Essig können zu negativen Reaktionen führen und Ihr Gewebe beschädigen.

Entfernen von Flecken Ihres Haustiers auf roten und schwarzen Kleidungsstücken

Auf einigen bunten Kleidungsstücken sind Flecken häufig nur schwer erkennbar, bevor sie getrocknet sind. Dies gilt insbesondere, wenn diese außer Haus entstehen. Um all diese Fleckentypen aufzuspüren, sollten Sie alle Ihre Sinne einschließlich Ihrer Nase einsetzen. Manchmal weist Ihnen der Geruch den Weg zu einem Fleck Ihres Haustiers: auch auf roter, schwarzer oder brauner Kleidung.

Sie können Ihren Fleckentferner für Flecken, die Ihr Haustier hinterlassen hat, auch mit Schwarzlicht benutzen, wenn Sie es mit Katzenurin zu tun haben. Dieser wird unter Schwarzlicht besser sichtbar und dies erleichtert es Ihnen, den gesamten Bereich des Flecks zu behandeln.

Sie müssen nicht mit Flecken leben, die Ihre Haustiere verursachen. Mit diesen Tipps werden Sie die Flecken, und den damit verbundenen Geruch, wieder los.