Arten von Essensflecken

Im Fall eines Essensflecks sollten Sie als Erstes herausfinden, um was es sich handelt. Manche Flecken sind schwieriger zu entfernen, als andere, insbesondere, wenn das Essen Tomate enthält, wie Spaghetti- oder Pizza-Sauce. Auch andere Flecken können frustrierend sein, gleichgültig, ob sie von Grillsaucen, von Pudding, Marmelade, Pasta, Käse, Huhn oder von Junkfood stammen. Wie werden Sie sie also wieder los?

Los geht’s – Schritt für Schritt

Schritt 01: Entfernen Sie so viel Schmutz wie möglich vom Stoff. Entweder indem Sie ihn abschaben oder mit einem feuchten Tuch abtupfen. Anschließend drehen Sie den Stoff auf links und spülen den Fleck mit kaltem Wasser aus.

 

Schritt 02: Wählen Sie ein Waschmittel und einen Fleckentferner aus. Tagen Sie das Waschmittel oder den Fleckentferner auf die verschmutzte Stelle auf und lassen Sie es kurz einwirken.

 

Schritt 03: Waschen Sie den Stoff bei der höchsten Temperatur, die er verträgt, und benutzen Sie für den Waschgang ein passendes Pflegemittel.

 

Fertig! Überprüfen Sie nach dem Waschen, ob der Stoff ganz sauber geworden ist. Sollte noch ein Fleck zu sehen sein, wiederholen Sie die oben beschriebenen Schritte.

 

Tipp vom Profi: Vorsicht bei Bleichmitteln und Hausmitteln wie Zitronensaft. Diese werden zwar oft erfolgreich als Fleckentferner verwendet, können das Gewebe aber auch beschädigen.

Alles Wichtige zur Entfernung von Flecken

 

Wählen Sie ein Waschmittel und einen Fleckentferner aus.

Überprüfen Sie auf dem Pflege-Etikett, ob das Kleidungsstück waschbar ist. Wenn ja, verwenden Sie:

 

 

Behandeln Sie den Bereich vor

Kratzen Sie so viel festen Schmutz wie möglich mit einem Löffel oder einem stumpfen Messer ab. Dann drehen Sie das Kleidungsstück auf links. Die Rückseite des Flecks mit kühlem Wasser spülen. Drehen Sie das Kleidungsstück wieder auf rechts und tragen Sie den Fleckentferner und das Waschmittel auf den Fleck auf. Für drei bis fünf Minuten einwirken lassen.

 

Waschen und ausspülen

Ohne das Waschmittel auszuspülen geben Sie das Kleidungsstück in die Waschmaschine und waschen es auf der höchstmöglichen, für den Stoff erlaubten Temperatur. Verwenden Sie das geeignete Waschmittel für den Stoff- und Farbtyp.

 

Überprüfen Sie nach der Wäsche, ob der Fleck weg ist.

Ist der Fleck nach dem Waschen nicht vollständig verschwunden, sollten Sie das Kleidungsstück nicht in den Trockner legen. Weichen Sie stattdessen den Stoff für einige Stunden in einer Mischung aus Ihrem Waschmittel und Wasser ein und waschen Sie ihn danach erneut.

Entfernung von Essensflecken aus speziellen Wäschearten und Geweben

Die Entfernung von Essensflecken aus Shirts, Hosen und anderen Kleidungsstücken ist mit den oben beschriebenen Schritten ganz einfach. Sie sollten aber stets auf die Pflegehinweise auf dem Etikett jedes Stoffs oder anderen Wäschearten achten, die Sie reinigen möchten. Auf diesem Etikett steht, ob das Gewebe gewaschen werden kann und ob es für die Maschinenwäsche geeignet ist. Ist es nicht waschbar, sollte nur die Stelle mit dem Essensfleck mit den oben beschriebenen Schritten behandelt werden. Anstelle des Waschens wird der Bereich mit heißem Wasser gespült und mit einem Papiertuch trocken getupft. Bei Bedarf wird der Vorgang wiederholt.

 

Handelt es sich bei dem Gewebe um waschbare Feinwäsche, sollten Sie es nach der Vorbehandlung mit Perwoll Wolle & Feines von Hand waschen.

Entfernung von Essensflecken aus roten, gelben und weißen Kleidungsstücken

Für die Entfernung von Flecken aus Kleidungsstücken sollten Sie weder Bleichmittel noch Zitronensaft verwenden. Diese alternativen Fleckentferner können auf einigen Stoffen und Farben gute Dienste leisten, andere jedoch beschädigen.

true

Persil Service

true

Waschtipps

Weitere Produkte
true

Persil Universal-Megaperls®

true

Persil Universal-Gel

true

Persil Color Megaperls®

Neuste Beiträge
true

Entfernung von Saftflecken

true

Entfernen von Deodorant-Flecken

true

Entfernen von Kurkuma-Flecken