Los geht’s – Schritt für Schritt

Schritt 01: Entfernen Sie möglichst viel des Karotten-Breis, indem Sie die losen Reste mit einem Löffel abnehmen und die Flecken mit kaltem Wasser ausspülen.

 

Schritt 02: Sofern es das Material des Kleidungsstücks zulässt, behandeln Sie die Karottenflecken mit einem Fleckenentferner vor, zum Beispiel mit Sil.

 

Schritt 03: Wählen Sie ein für die Farbe und das Material Ihres Kleidungsstücks passendes Waschmittel und waschen Sie es nach Anleitung auf dem eingenähten Pflegeetikett.

 

Fertig! Prüfen Sie, ob die Flecken weg sind. Sind sie noch zu sehen, wiederholen Sie die Schritte 2 und 3, bevor das Kleidungsstück trocken ist.

 

Tipp vom Profi: Handeln Sie möglichst schnell! Wenn Sie die Flecken behandeln, ehe sie eintrocknen, steigen Ihre Chancen, die Karottenflecken rückstandslos zu entfernen.

 

So entfernen Sie Karottenflecken richtig

Karotten enthalten nicht nur viele Nährstoffe, sie sind auch leicht verdaulich. Kein Wunder also, dass sie zu den am meisten verzehrten Gemüsesorten zählen und oft als Baby-Brei gefüttert werden. Wenn dabei nicht alles im Mund, sondern auch auf der Babykleidung oder gar Ihrer schönen, weißen Bluse landet, hilft unsere Anleitung zum Karottenfleckenentfernen.

 

Vorbehandlung

Entfernen Sie möglichst viel des Karottenbreis mit einem Löffel und spülen Sie das betroffene Kleidungsstück mit kaltem, klarem Wasser aus. Warten Sie nicht, bis die Möhrenflecken eintrocknen, da diese dann schwerer zu entfernen sind. Verwenden Sie beispielsweise das Sil-1-für-Alles-Fleckengel und lassen Sie es nach Anleitung einwirken. Sind Sie sich unsicher, ob das Textil für den Einsatz eines Fleckenentferners geeignet ist? Dann testen Sie das Fleckenmittel an einer von außen nicht sichtbaren Stelle. Sie können zur Vorbehandlung auch ein wenig Ihres flüssigen Waschmittels in den Karotten-Fleck einreiben.

 

Waschen

Für die Wahl des passenden Waschmittels sind Farbe und Material des befleckten Kleidungsstücks entscheidend. So entfernen Sie nicht nur die Karottenflecken wirksam, sondern waschen und pflegen gleichzeitig Ihre Textilien schonend. Verwenden Sie bei einem weißen oder hellen Kleidungsstück zum Beispiel das Persil Universal Gel und das Persil Color Gel für farbige Wäsche. Für Ihre Bluse verwenden Sie möglichst ein Feinwaschmittel, zum Beispiel Perwoll für Wolle und Feines. Ist der Karotten-Fleck auf der Babykleidung gelandet, benutzen Sie am besten das Persil Sensitive Gel. Beachten Sie auch unsere weiteren Tipps zum Waschen von Babykleidung und dem idealen Waschmittel für Babys. Anschließend waschen Sie die Kleidung bei der höchstmöglichen Temperatur gemäß der Pflegeanleitung auf dem eingenähten Etikett.

 

Überprüfen

Nach der Wäsche überprüfen Sie die Kleidung. Ist noch eine Verfärbung sichtbar? Dann wiederholen Sie die Vorbehandlung und den Waschvorgang, noch bevor die Wäsche getrocknet ist.

 

Im Fall eines besonders hartnäckigen Flecks gibt Ihnen unser Chatbot weitere Tipps.