Los geht’s – Schritt für Schritt

Schritt 01: Entfernen Sie zuerst so viel Marmelade wie möglich und behandeln Sie die Flecken vor – am besten mit einem speziellen Fleckenentferner.


Schritt 02: Überprüfen Sie das Wäscheetikett des Kleidungsstücks auf besondere Pflegehinweise. Darauf ist zum Beispiel vermerkt, bei welcher maximalen Temperatur Sie Ihr Kleidungsstück waschen dürfen.


Schritt 03: Stimmen Sie die Wahl Ihres Waschmittels auf die Farbe und das Material Ihres Kleidungsstücks ab. Für empfindliche Seidenblusen eignet sich beispielsweise ein Feinwaschmittel hervorragend.


Fertig! Waschen Sie Ihre Kleidung bei der höchstmöglichen Waschtemperatur – je nach Material mit einem darauf abgestimmten Waschprogramm in der Waschmaschine oder per Handwäsche. Überprüfen Sie danach die noch nasse Wäsche darauf hin, ob die Fleckenentfernung erfolgreich war. Falls nicht, wiederholen Sie den Waschvorgang.


Tipp vom Profi: Eingetrocknete Marmeladenflecken können sehr hartnäckig sein. Haben Sie gerade keinen Fleckenentferner zur Hand, tut es auch Mineralwasser. Weichen Sie Ihr Kleidungsstück darin über Nacht ein und waschen Sie es am nächsten Tag wie gewohnt in der Waschmaschine oder per Hand.

 

Entfernen von Marmeladenflecken leicht gemacht

So fruchtig die Erdbeer-, Kirsch- oder Himbeermarmelade ist, so hartnäckig setzen sich die schmackhaften Früchte in den Textilfasern fest. Egal, ob die Marmelade auf der empfindlichen weißen Bluse, dem T-Shirt, der Jeans oder der Tischdecke landet: Wichtig ist, dass Sie rasch handeln und gleichzeitig mit Bedacht vorgehen. Behandeln Sie den Fleck punktuell, um ihn nicht größer zu machen. Im Allgemeinen empfiehlt es sich, bei der Vorbehandlung zu tupfen, statt zu reiben oder zu wischen.

Marmeladenflecken von der Kleidung entfernen: So gelingt’s

Passiert Ihnen das Malheur zu Hause, können Sie mit der Fleckenentfernung direkt loslegen. Sind Sie unterwegs, zum Beispiel beim Brunch mit Arbeitskollegen, sollten Sie zumindest Erste Hilfe leisten und möglichst viel der Marmelade abtupfen. Zu Hause angekommen helfen die richtigen Produkte, die lästigen Marmeladenflecken zu entfernen und Ihr Kleidungsstück wieder zum Strahlen bringen – damit Sie Ihre wertvolle Freizeit nicht mit Wäschewaschen verbringen müssen.

 

Marmeladereste entfernen und Flecken vorbehandeln

Fruchtflecken wie die von Marmelade können hartnäckig sein. Haben Sie sich bekleckert, ist schnelles Handeln gefragt. Je mehr Marmelade Sie von der Kleidung entfernen können, bevor sie sich im Gewebe festsetzt, desto besser wird es Ihnen gelingen, die Marmeladenflecken restlos zu beseitigen. Gehen Sie beim Abschaben oder Abbürsten so gründlich wie möglich vor.

Danach kommt Fleckenentferner zum Einsatz. Bei farbechten Materialien können Sie das Sil 1-für-Alles Fleckengel oder Sil 1-für-Alles Fleckensalz verwenden. Sind Sie sich unsicher, ob das Kleidungsstück farbecht ist, testen Sie den Fleckenentferner am besten an einer verdeckten Stelle, bevor Sie die Marmeladenflecken damit behandeln. Ist die Verwendung unproblematisch, tragen Sie das Fleckenmittel direkt auf die betroffenen Stellen auf und lassen es etwa zehn Minuten lang einwirken. Achten Sie auch darauf, ob sich Ihr Kleidungsstück mit Bleiche verträgt. Das erkennen Sie ganz einfach am Dreieck-Symbol auf dem Pflegeetikett. Ist es nicht durchgestrichen, können Sie bedenkenlos ein Fleckenmittel verwenden.

 

Pflegehinweise beachten

Werfen Sie einen Blick auf das Pflegeetikett Ihres Kleidungsstücks und überprüfen Sie, bei welcher Höchsttemperatur Sie die Kleidung waschen können. Achten Sie auch auf zusätzliche Pflegehinweise – etwa „auf links waschen“ oder „keinen Weichspüler verwenden“. Beachten Sie dabei: Einige Kleidungsstücke aus besonders empfindlichen Stoffen eignen sich oftmals nur für die Handwäsche. Dazu gehören häufig auch elegante Blusen.

Passendes Waschmittel auswählen

Anhand des Materials und der Farbe der Wäsche entscheiden Sie, welches Waschmittel sich am besten eignet. Die Persil Universal Megaperls® und das Persil Universal Gel sind optimal für helle Wäsche wie Ihre weiße Bluse. Die Persil Color Megaperls® und das Persil Color Gel hingegen eignen sich für farbige Wäsche. Für empfindliche Wäschstücke – zum Beispiel Seidenblusen – empfiehlt sich ein Spezialwaschmittel für Wolle und Feines.

 

Kleidung waschen und überprüfen

Waschen Sie die Marmeladenflecken nun bei der höchstmöglichen Temperatur heraus. Viele Blusen bestehen aus empfindlichen Materialien wie Seide. Das zarte Gewebe benötigt eine sanfte Reinigung, damit die Fasern nicht beschädigt werden. Aus diesem Grund ist es ratsam, Seidenblusen mit der Hand zu waschen und ein Feinwaschmittel zu verwenden. Im Zweifel verrät Ihnen das eingenähte Pflegeetikett, ob auch ein Schonwaschgang in der Waschmaschine bei einer maximalen Waschtemperatur von 30 Grad Celsius infrage kommt.

Bei besonders festsitzenden Flecken können Sie einen Fleckenentferner von Sil direkt mit zur Hauptwäsche geben. Sind nach dem Waschgang noch Fleckenrückstände sichtbar, wiederholen Sie die Vorbehandlung und das Waschen – am besten, bevor das Kleidungsstück getrocknet ist. Sie werden sehen: Schon bald strahlt Ihre Lieblingsbluse wieder wie neu.

Jetzt anhören – wie man Marmeladenflecken entfernt.

Your browser does not support HTML5 <AUDIO> element. Download audio.