Los geht’s – Schritt für Schritt

Schritt 01: Entfernen Sie die festen Bestandteile des Flecks, etwa kleine Fruchtstückchen. Tupfen Sie den Fleck vorsichtig mit Küchenpapier ab, aber achten Sie darauf, dass Sie ihn nicht weiter verreiben.

 

Schritt 02: Behandeln Sie den Fleck mit einem Fleckenentferner, der fürs Entfernen von roten Obstflecken geeignet ist, zum Beispiel mit einem Produkt von Sil.

 

Schritt 03: Waschen Sie das Kleidungsstück, wie auf dem Pflegeetikett vermerkt.

 

Fertig! Überprüfen Sie das Ergebnis. Ist der Fleck noch da? Dann wiederholen Sie die Schritte 2 und 3.

 

Tipp vom Profi: Eile ist geboten! Rote Obstflecken gehören zu den Flecken, die sehr hartnäckig sein können. Warten Sie also nicht bis zur nächsten Wäsche, sondern behandeln Sie den Fleck umgehend – am besten, solange er frisch ist.

 

Was hilft, rote Obstflecken aus der Kleidung zu entfernen?

Ein entspannter Nachmittag im Garten mit Freundinnen, Eiskaffee und leckerem Gebäck und da ist es passiert: Ein Stückchen Erdbeertorte landet auf der blütenweißen Bluse und zurück bleibt ein deutlich sichtbarer, blassroter Fleck. Ärgerlich! Denn rote Obstflecken von frischgepflückten Kirschen, von Cranberrysaft oder den kleinen roten Samen des Granatapfels können sehr hartnäckig sein. Jetzt ist es wichtig, schnell zu reagieren.

 

Wer im Internet recherchiert, findet schnell diverse Hausmittel, die helfen sollen, rote Obstflecken zu entfernen. Zitronensäure, Essigessenz, Zahnpasta oder Naturjoghurt zum Beispiel. Wir empfehlen aber auf jeden Fall, das Kleidungsstück mit professionellen Fleckenprodukten zu behandeln. Diese sind nicht nur zuverlässiger, sondern schonen auch das Material. Achten Sie darauf, dass das gewählte Produkt auch für die Entfernung von Obstflecken geeignet ist. Passiert Ihnen das Malheur unterwegs und Sie haben keinen Fleckenentferner zur Hand, waschen Sie den Fleck mit kaltem Wasser aus. Sobald Sie zu Hause sind, sollten Sie jedoch vor dem Waschen ein geeignetes Fleckenmittel auftragen.

 

So waschen Sie Ihre Kleidung richtig, um rote Obstflecken zu entfernen

Damit Sie kein ungewünschtes Souvenir an den Nachmittagskaffee behalten, ist Eile geboten. Ist der rote Fruchtsaft erst in die Fasern eingezogen, kann es schwierig werden, ihn wieder rauszukriegen. Aber keine Sorge: Mit den richtigen Produkten und einem durchdachten Vorgehen sieht Ihre Bluse, die helle Jeans oder Ihr liebstes Sommerkleid anschließend wieder frisch und sauber aus.

 

Vorbehandeln

Um rote Obstflecken schnell und sicher zu entfernen, sollten Sie den Fleck vorbehandeln. Das erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass die Verschmutzungen nach dem ersten Waschgang verschwunden sind. Dazu verwenden Sie am besten einen geeigneten Fleckenlöser, zum Beispiel Sil 1 für Alles Complete Action Fleckenspray oder Sil 1 für Alles Complete Action Fleckengel. Achten Sie darauf, dass der Fleckenlöser sich mit dem Material des Kleidungsstücks verträgt. Bei farbigen Shirts, Hosen oder Kleidern empfiehlt es sich, die Materialverträglichkeit zuerst an einer kleinen, unauffälligen Stelle auf Farbechtheit zu testen.

 

Alternativ können Sie vor dem Waschen etwas Flüssigwaschmittel auf den Fleck geben und einige Minuten einwirken lassen, zum Beispiel Persil Universal Kraft-Gel bei weißen Kleidungsstücken oder Persil Color Kraft-Gel bei farbigen Textilien.

 

Waschen

Nachdem der Fleckenlöser oder das Waschmittel eingewirkt hat, reinigen Sie das Kleidungsstück ganz normal. Beachten Sie dabei die Anweisungen auf dem Pflegeetikett und waschen Sie das Textil nur so heiß wie angegeben. Verwenden Sie Ihr gewohntes Waschmittel, zum Beispiel Persil Universal Megaperls® oder Persil Color Megaperls® für bunte Textilien. Zusätzlich können Sie für das Entfernen der roten Obstflecken etwas Fleckenlöser in die Maschine geben, etwa Sil 1 für Alles Complete Action Fleckensalz oder Sil 1 für Alles Complete Action Fleckengel. Achten Sie auch hierbei darauf, dass Material und Fleckenlöser sich vertragen.

 

Sauberkeit prüfen und Waschvorgang gegebenenfalls wiederholen

In den meisten Fällen sollten Sie mit diesem Vorgehen rote Obstflecken erfolgreich aus der Kleidung entfernen können. Überprüfen Sie das Kleidungsstück nach dem Waschen. Es sind immer noch Spuren von rotem Fruchtsaft zu sehen? Wiederholen Sie das Einweichen und den Waschvorgang noch einmal. Warten Sie nicht, bis das Kleidungsstück getrocknet ist, sondern tragen Sie den Fleckenlöser direkt auf den feuchten Stoff auf und geben Sie es anschließend wieder in die Waschmaschine. Sie brauchen weitere Unterstützung bei der Fleckenentfernung? Fragen Sie den Chatbot auf unserer Website nach Tipps.

 

Gerade auf weißen Textilien sehen rote Obstflecken zunächst alarmierend aus, aber machen Sie sich keine Sorgen. Wenn Sie schnell handeln und dem Fleck mit den richtigen Mitteln zu Leibe rücken, sieht man dem Ringeltop, dem Sommerrock mit dem Blumenmuster oder dem weißen Baumwollshirt hinterher gar nicht mehr an, dass es mit einem Stück Erdbeerkuchen, einem Himbeersmoothie oder der Hagebuttenmarmelade in Kontakt gekommen ist!

Jetzt anhören – wie man Obstflecken entfernt.

Your browser does not support HTML5 <AUDIO> element. Download audio.