Baumwolle anders waschen als Synthetik

 

Bei Fasern wie Wolle und Seide achten viele Menschen auf eine sorgfältige Pflege und das passende Waschprogramm. Aber auch Baumwolle und Chemiefasern wie Polyester brauchen die passende Pflege – nicht ohne Grund gibt es an den meisten Waschmaschinen verschiedene Programme für diese beiden Textilfasern. Hinzu kommen die Fälle, in denen die Kleidung aus Mischfasern bestehen.

 

Es gibt aber eine einfache Lösung für eventuelle Unklarheiten bei der Pflege von fast allen Fasern: Jedes Kleidungsstück enthält ein eingenähtes Etikett mit Pflegehinweisen, die Sie befolgen sollten. Darauf befinden sich Hinweise zu Temperatur, Schleuderzahl und auch dazu, ob das Waschmittel Bleichmittel enthalten darf oder nicht.

 

Haben Sie die Wäsche nach diesen Angaben getrennt, müssen Sie sie nur noch folgende Schritte befolgen:

 

  1. nach Farben sortieren
  2. ein geeignetes Programm einstellen
  3. ein passendes Waschmittel auswählen

 

Für Baumwolle und Chemiefasern bieten sich folgende Waschmittel von Persil hervorragend an:

 

Ob Sie lieber zu FlüssigwaschmittelnPulver, Megaperls oder Caps greifen, bleibt ganz Ihnen überlassen. Ein perfektes Waschergebnis können Sie bei allen Produkten erwarten.