Los geht’s – Schritt für Schritt

Schritt 01: Wählen Sie ein für die Farbe und das Material Ihres Kleidungsstücks passendes Waschmittel. Für empfindliche Stoffe eignet sich beispielsweise ein spezielles Waschmittel für Wolle und Feines.

Schritt 02: Sofern es das Material Ihres Kleidungsstücks zulässt, behandeln Sie die Bereiche mit den Deodorant-Flecken mit einem speziellen Fleckenspray oder -gel vor und lassen Sie es nach Anleitung einwirken.

Schritt 03: Waschen Sie nun das Kleidungsstück bei der höchstmöglichen Waschtemperatur. Falls Sie sich unsicher sind, welche maximale Waschtemperatur für diesen Stoff möglich ist, werfen Sie einen Blick auf die Angaben auf dem eingenähten Pflegeetikett.

Fertig! Prüfen Sie nach der Wäsche, ob der Fleck weg ist. Ist er noch zu sehen, waschen Sie die Kleidung erneut, bevor Sie sie trocknen.

Tipp vom Profi: Haben Sie einen Deostick benutzt oder sind die Flecken noch ganz frisch, lassen sich die Flecken oftmals vor der Wäsche gut mit einem feuchten Tuch oder Schwämmchen ausreiben. Bei Flecken von einem Deospray hilft verdünnte Zitronensäure, Waschsoda oder Backpulver.

 

Die verschiedenen Arten von Deodorant-Flecken entfernen

Wenn wir an Deodorant denken, haben wir zumeist unser persönliches Anti-Transpirant vor Augen, das auf unserer Badezimmer-Ablage steht. Gerade nach dem Duschen gehört eine Portion duftende Frische für viele Menschen zum Beauty-Pflichtprogramm. Doch neben den Deodorants für die Achseln gibt es noch zahlreiche weitere Deodorant-Varianten, die unangenehme Gerüche in den eigenen vier Wänden oder im Auto reduzieren sollen. Meist handelt es sich dabei um Sprays, Geruchsabsorber oder Raumduft-Varianten in Form von dünnflüssigen oder zähen Liquiden. Leider können auch diese versehentlich spritzen oder auslaufen und dabei Flecken auf Ihrer Kleidung verursachen. Egal, welche Deodorant-Art – mit den nachfolgenden Schritten entfernen Sie alle Rückstände und Flecken aus Ihrer Kleidung:

 

Wählen Sie ein Waschmittel und einen Fleckentferner aus

Die Art des Waschmittels und Fleckentferners zum Entfernen von Deodorant-Flecken hängt von der Farbe und dem Material Ihrer Kleidung ab. Beachten Sie bei Ihrer Wahl:

 

 

Behandlung des Flecken-Bereichs

Entfernen Sie Deodorant-Flecken auf einem schwarzen Kleid, Ihrem weißen Lieblingsshirt oder sogar einer Jeansjacke, indem Sie das Waschmittel zur Vorbehandlung direkt auf den Fleck auftragen und kurz einwirken lassen. Bei hartnäckigen Flecken sollten Sie auf ein spezielles Fleckenmittel wie das Sil Spezial Deo & Schweiß Fleckenspray setzen. Lassen Sie es für 10 bis 30 Minuten ebenfalls direkt auf dem Fleck einwirken, je nach Anweisungen auf der Produktverpackung. Denken Sie daran, bei farbigen Stoffen immer zuerst die Farbechtheit an einer unauffälligen Stelle zu prüfen.

 

Kleidung waschen

Verwenden Sie anschließend das zuvor ausgewählte Persil-Waschmittel, wenn Sie Ihre fleckige Kleidung waschen. Stellen Sie die Waschtemperatur entsprechend der Waschanleitung im Pflegeetikett Ihres Kleidungsstücks so hoch ein, wie es das Material der Kleidung erlaubt. Die zusätzliche Verwendung des Sil 1-für-Alles Fleckensalzes oder -gels im Hauptwaschgang kann die Waschleistung zusätzlich verstärken.

 

Überprüfen Sie, ob der Fleck verschwunden ist

Nach dem Waschen überprüfen Sie, ob die Fleckenentfernung erfolgreich war. Geben Sie die Kleidung erst dann in den Trockner oder lassen Sie sie auf der Wäscheleine trocknen, wenn der Fleck tatsächlich verschwunden ist. Möglicherweise sind noch Fleckenreste zu sehen und eine erneute Vorbehandlung und ein weiterer Waschgang sind notwendig.



Tipp: Sie haben es mit einem empfindlichen Stoff wie Seide, Satin oder Wolle zu tun, der nicht wie Baumwolle oder Polyester ganz normal gewaschen werden kann? Dann verwenden Sie ein Feinwaschmittel wie Perwoll Care und waschen Sie den Fleck entweder von Hand oder mit einem speziellen Feinwaschprogramm Ihrer Waschmaschine heraus. Gegebenenfalls können Sie den Fleck vorsichtig mit Fleckentferner vorbehandeln. Lassen Sie die Kleidung anschließend lufttrocknen und wiederholen Sie die zuvor genannten Schritte, falls der Fleck noch immer zu sehen ist.

 

Deodorant-Flecken aus bunter Kleidung entfernen

Deodorant-Flecken sind auf bunter Kleidung oftmals deutlich sichtbar, während das Deodorant auf heller Kleidung weniger auffällt. In den meisten Fällen können Sie die weißen oder gelben Deodorant-Flecken mittels der oben genannten Schritte entfernen. Bei farbigen Textilien ist es jedoch besonders ratsam, vor der Verwendung des Fleckentferners den Stoff auf Farbechtheit zu prüfen. So vermeiden Sie zusätzliche Flecken und Beschädigungen am Stoff.

 

Entfernen eingetrockneter Deodorant-Flecken

Frische Deodorant-Flecken sind sehr viel einfacher zu entfernen als eingetrocknete, alte Flecken. Wenn Sie es mit einem alten Deodorant-Fleck zu tun haben, weichen Sie diesen am besten vor der Fleckenbehandlung einige Zeit in kaltem Wasser ein, behandeln ihn anschließend vor und waschen das Kleidungsstück danach wie gewohnt.

 

Deodorant-Flecken auf natürliche Weise entfernen

So manche Hausmittel geben gute Fleckentferner für bestimmte Arten von Flecken ab. Im schlimmsten Fall schaden sie allerdings mehr, als dass sie nützen. Viele können die Farbe Ihrer Kleidung verändern, insbesondere Zitronensaft, Wasserstoffperoxid und Bleiche. Im Zweifel sollten Sie das Hausmittel darum vorher an einer unauffälligen Stelle der Kleidung testen oder gleich auf ein professionelles Fleckenmittel setzen.

 

Sie möchten lästige weiße und gelbe Deodorant-Flecken aus Ihrer Kleidung loswerden, um beim Sport lieber durch Leistung anstatt durch unschöne Flecken aufzufallen? Dann befolgen Sie unsere einfachen Tipps und Ihre Wäsche wird wieder strahlend sauber. Weitere Tipps gibt Ihnen auch unser Chatbot.