Schlafanzug waschen: So geht’s

Es gibt wohl nichts Bequemeres, als sich in den Schlafanzug zu schmeißen und sich ins Bett zu legen. Kuschelig weich oder luftig, schmiegt sich der Pyjama an Ihre Haut. Damit das Wohlfühl-Erlebnis auch lange erhalten bleibt, sollte der Schlafanzug regelmäßig gewaschen werden. Aber wie und wie oft sollten Sie einen Schlafanzug waschen? Wir verraten es Ihnen!

Los geht’s – Schritt für Schritt

Schritt 01: Überprüfen Sie zuallererst, ob Sie Ihren Schlafanzug in der Waschmaschine waschen können. Das erkennen Sie an den Pflegehinweisen des Herstellers.

Schritt 02: Um möglichen Schweißflecken vorab zu entfernen, können Sie bei Ihrem Schlafanzug die betroffenen Stellen mit Fleckenentferner vorbehandeln. Prüfen Sie dazu immer erst das Mittel an einer nicht sichtbaren Stelle des Stoffes.

Schritt 03: Geben Sie Ihren Schlafanzug zum Waschen in die Wäschetrommel. Benutzen Sie vorzugsweise ein Flüssigwaschmittel und füllen Sie es in die passende Kammer. Programmieren Sie dann die Maschine nach Herstellerangaben. In der Regel könne Sie Ihren Pyjama beim Waschen bei einer Temperatur von 40 Grad reinigen.

Schritt 04: Trocknen Sie Ihren Schlafanzug nach dem Waschen an der frischen Luft. Ist Ihr Pyjama auch für den Trockner geeignet, können Sie ihn auch so trocknen. Achten Sie darauf, eine niedrige bis mittlere Temperatur einzustellen.

Fertig! Sie haben Ihren Schlafanzug gewaschen! Fallen Ihnen trotzdem noch Flecken auf, wiederholen Sie diese Schritte erneut.

Wie oft sollten Sie Ihren Schlafanzug waschen?

Der Schlafanzug ist ein Kleidungsstück, welches regelmäßig gewaschen werden sollte. Gerade in der Nacht verliert der Körper sehr viel Flüssigkeit, besonders in heißen Sommernächten. Der Schlafanzug wird daher besonders durch Schweiß stark strapaziert. Die Folge: Bakterien und ein übler Geruch. Aber auch durch abgestorbene Hautschuppen können sich Keime und Bakterien im Pyjama sammeln. Um Schäden für die Gesundheit zu vermeiden, sollten Sie Ihren Schlafanzug daher nicht nur regelmäßig waschen, sondern auch wechseln. Aber wie oft sollten Sie Ihren Schlafanzug nun waschen?

In der Regel mindestens einmal pro Woche, besser öfter. Besonders diejenigen, die in der Nacht sehr stark schwitzen, sollten den Pyjama eher öfters in die Maschine werfen. Alternativ gibt es auch sogenannte Funktionsschlafanzüge aus speziellen Stoffen, die den Schweiß absondern. Hier gilt als Faustregel: Den Schlafanzug alle zwei bis drei Tage wechseln und waschen!

Schlafanzug waschen: Auf das Material kommt es an

Generell lässt sich jeder Schlafanzug ganz einfach waschen. Aber Pyjama ist eben nicht Pyjama. Denn auch hier gibt es eine große Bandbreite an verschiedenen Materialien und Stilen. Je nach Verarbeitung können Sie Ihren Schlafanzug ganz einfach in der Waschmaschine waschen. Hier ein Überblick über die verschiedenen Beschaffenheiten:

  • Baumwolle: Einen Schlafanzug aus Baumwolle waschen Sie problemlos bei 40 Grad. In der Regel sollten Sie den Schlafanzug auch bei 60 Grad waschen können. Dabei werden besonders viele Bakterien abgetötet. Achten Sie aber immer auf die Angaben des Herstellers.
  • Viskose: Für Pyjamas aus Viskose oder anderen synthetischen Stoffen sollte der Schonwaschgang gewählt werden. Den Pyjama waschen Sie auch hier bei 40 Grad.
  • Satin & Seide: Geben Sie Ihren teuren Schlafanzug besser nicht in die Waschmaschine. Der empfindliche Stoff kann in der Maschine nur unnötig beschädigt werden. Waschen Sie diesen lieber per Hand in einem Wasserbad aus Flüssigwaschmittel und warmen Wasser.

Schlafanzug mit dem richtigen Waschmittel waschen

Um Ihren Schlafanzug richtig zu waschen, sollten Sie neben der richtigen Temperatur auch das richtige Waschmittel parat haben. Nutzen Sie dafür am besten ein Flüssigwaschmittel. Waschpulver kann bei manchen Materialien von Schlafanzügen dazu führen, dass sich beim Waschen Rückstände bilden. Für ein optimales Waschergebnis greifen Sie zu einem Flüssigwaschmittel wie dem Persil Color Aktiv Gel für Buntes oder das Persil Color Universal Gel für weiße Schlafanzüge. Nach besonders schweißtreibenden Nächten verwenden Sie am besten Persil Bekämpft Gerüche Gel.

Pflege-Tipp: Sollte Ihr Schlafanzug gelbe Schweißflecken aufweisen, behandeln Sie ihn am besten mit einem Fleckentferner wie dem Sil 1 für alles Fleckenspray oder Sil Spezial Deo und Schweiß vor. Prüfen Sie das Spray zuerst an einer nicht sichtbaren Stelle wie der Innenseite des Pyjamas.

Schlafanzug per Hand waschen

Bei Satin- oder Seide-Schlafanzügen sollten Sie gut überlegen, bevor Sie diese in die Waschmaschine geben. Denn diese beiden Materialien sind besonders empfindlich. Wenn die Pflegesymbole auf dem Etikett Ihres Pyjamas eine Maschinenwäsche erlaubt, dann können Sie ihn natürlich in die Wäschetrommel befördern. Sieht der Hersteller dies nicht vor, bleibt Ihnen nur die Handwäsche.

Tauchen Sie Ihren Schlafenanzug dazu in ein warmes Wasserbad, in das Sie vorher etwas Flüssigwaschmittel gegeben haben. Am besten eignet sich hier ein sensitives Waschmittel wie Perwoll Wolle und Feines. Um Ihren Schlafanzug zu waschen, massieren Sie das Gemisch ein wenig in den Stoff ein und lassen Sie ihn eine Zeit lang einweichen. Spülen Sie den Schlafanzug mit etwas kaltem Wasser aus und waschen Sie das Waschmittel gründlich aus. Wringen Sie den Stoff aber nicht aus! Zum Trocknen geben Sie Ihren Seidenpyjama am besten auf ein Handtuch oder hängen ihn nach draußen an die frische Luft.

Flecken-Tipp: Sollten Sie Flecken auf Ihrem Schlafanzug haben, die Ihnen das Leben schwer machen, fragen Sie gerne unsere Fleckenhilfe um Rat.

  • Eine Frau in Jeans steht auf einer hellen Couch, zu sehen sind nur ihre Beine.

    Flecken aus Jeans entfernen

  • Ein kleines Mädchen läuft lachend über eine Wiese, im Hintergrund ein kleiner weißer Hund.

    Grasflecken entfernen

  • Ein Mann werkelt unter einem Auto, neben ihm ein Fleck aus Schmieröl und ein Werkzeugkasten in den Füßen.

    Ölflecken entfernen: So klappt es wie geschmiert

Weitere Produkte

  • Persil Universal-Megaperls®

    Persil Universal-Megaperls®

  • Persil Universal Kraft-Gel

    Persil Tiefenrein Plus Gel

  • Persil Color Megaperls®

    Persil Color Megaperls®