Los geht’s – Schritt für Schritt:

 

Schritt 01: Der Senf ist frisch auf Ihrer Kleidung gelandet? Entfernen Sie das Würzmittel möglichst schnell mit einem sauberen Messer oder einer sauberen Gabel. Gehen Sie dabei behutsam vor, um den Senf nicht noch tiefer in die Textilfasern einzuarbeiten.

 

Schritt 02: Drehen Sie das Kleidungsstück auf links und spülen Sie den Senffleck von der Rückseite gründlich mit kaltem Wasser aus. So werden die Schmutzpartikel nicht durch das Gewebe gepresst und können sich leichter lösen.

 

Schritt 03: Bevor Sie das Kleidungsstück per Hand waschen oder zur gründlichen Reinigung in die Maschine geben, sollten Sie den Senffleck mit einem geeigneten Fleckenentferner, einer Seifenlauge oder einem Flüssigwaschmittel wie Persil Universal Kraft-Gel oder Persil Color Kraft-Gel vorbehandeln.

 

Schritt 04: Um den Senffleck aus der Kleidung zu entfernen, prüfen Sie zunächst das eingenähte Etikett auf Pflegehinweise. Waschen Sie das verschmutzte Kleidungsstück anschließend wie angegeben bei der höchstmöglichen Temperatur und verwenden Sie ein geeignetes Vollwaschmittel.

 

Fertig! Überprüfen Sie das Ergebnis. Ist der Fleck noch da? Dann wiederholen Sie die Schritte 2 und 3.

 

Tipp vom Profi: Schnelles Handeln ist beim Entfernen von Senfflecken aus Kleidung der erste Schritt zum Erfolg. Um Senfflecken aus Wolle zu entfernen, gehen Sie wie oben beschrieben vor und wählen Sie statt eines Vollwaschmittels ein spezielles Waschmittel für Wolle und Feines. Befindet sich der Fleck auf einem empfindlichen Stoff wie Seide, geben Sie das Kleidungsstück am besten in die Textilreinigung.

 

Senfflecken vollständig rausbekommen – leichter als gedacht

 

Da Senf die stark färbende Gelbwurz und Öl enthält, hinterlässt er hartnäckige Flecken. Senfflecken lassen sich aus Textilien jedoch gut entfernen, wenn Sie das richtige Waschmittel benutzen. Haben Sie nicht die Gelegenheit, den Fleck sofort auszuspülen, können Sie versuchen, die Senfreste mit einem saugfähigen Tuch aufzunehmen. Eingetrocknete Senfflecken lassen sich entfernen, indem Sie die Krümel vorsichtig abkratzen.

Im nächsten Schritt geben Sie das verschmutzte Kleidungsstück zum Einweichen ins Handwaschbecken oder in eine Schüssel. Füllen Sie lauwarmes Wasser ein und benetzen Sie den Fleck mit dem Waschmittel Ihrer Wahl. Nach einer zehn- bis zwanzigminütigen Einwirkzeit ist es Zeit für den nächsten Waschgang.

Die anschließende Reinigung in der Waschmaschine reicht in der Regel aus, um die unschönen Flecken vollständig zu entfernen. Sollten Sie unsicher sein, um welche Textilart es sich bei dem Kleidungsstück handelt, beachten Sie entsprechende Hinweise auf dem eingenähten Etikett. Waschen Sie die Kleidung bei der höchstmöglichen Temperatur mit einem geeigneten Vollwaschmittel.

Ist die Frage „Wie entferne ich Senfflecken?“ dank unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung beantwortet, können Sie sich entspannt zurücklehnen. Sollten Sie weitere Fragen rund um das Thema „Senfflecken aus Kleidung und anderen Textilien entfernen“ haben, steht Ihnen jederzeit die praktische Chat-Funktion auf der Persil-Website zur Verfügung.

 

Senfflecken entfernen – Polster und andere Textilien

 

Handelt es sich bei den verschmutzten Textilien um Möbelpolster, behandeln Sie die Senfflecken am besten mit einer Waschlauge aus warmem Wasser und einem geeigneten Waschmittel. Sie können auch ein spezielles Fleckenmittel verwenden, sofern die jeweilige Textilart dies zulässt. Sie möchten noch mehr nützliche Wäschetipps erhalten? Unsere Fleckenhilfe hält viel Wissenswertes bereit.

Jetzt anhören – wie man Senfflecken entfernt

Your browser does not support HTML5 <AUDIO> element. Download audio.