Wie entferne ich Mayonnaise-Flecken am besten?

Pommes mit Mayonnaise ist für viele ein Festmahl. Doch wenn Sie die Pommes schön tief in die Mayonnaise eingetaucht haben, kleckert schnell etwas daneben. Und wenn Sie Pech haben, landet die Mayonnaise direkt auf der Hose, dem T-Shirt oder dem Pulli. Hier erfahren Sie, wie Sie solche Flecken schnell wieder loswerden.

junge mit grauem pullover sitzt am tisch und isst pommes

Los geht’s – Schritt für Schritt 

Schritt 01: So schnell wie möglich den Mayo-Fleck mit kaltem Wasser ausspülen, damit Sie überschüssige Sauce entfernen. Nicht reiben! Sonst arbeiten Sie die Mayonnaise nur tiefer in die Fasern ein.

Schritt 02: Den Stoff mit einem fettlösenden Fleckenlöser wie Sil Spezial Aktiv-Schaum gegen Fett & Öl vorbehandeln.

Schritt 03: Waschen Sie Ihr Kleidungsstück dann so, wie es auf dem Pflegeetikett empfohlen wird.

Fertig! Bevor Sie das Kleidungsstück auf die Wäscheleine hängen oder in den Trockner stecken, überprüfen Sie, ob der Fleck wirklich weg ist. Falls nicht, wiederholen Sie die Schritte 2 und 3.

Tipp vom Profi:  Testen Sie den Fleckenlöser bei farbiger Kleidung an einer unauffälligen Stelle, um seine Farbechtheit sicherzustellen.

Was die Schwierigkeit bei Mayonnaise-Flecken ist

Mayo besteht überwiegend aus Ei und Fett. Und Fettflecken sind dafür bekannt, besonders hartnäckig zu sein. Insbesondere auf dunkler Kleidung hinterlässt die helle Mayo unschöne Spuren. Wenn Sie mit Mayonnaise gekleckert haben, ist wahrscheinlich Ihr erster Instinkt: Serviette holen und wegwischen. Doch damit reiben Sie das Fett nur noch tiefer in die Fasern Ihres Kleidungsstücks. Solch ein Wischen und Reiben sollten Sie daher unbedingt vermeiden.

Tipps zur Sofort-Hilfe bei Mayo-Flecken

Wenn möglich, ziehen Sie das Kleidungsstück aus und spülen den Fleck unter klarem, kaltem Wasser aus. Es ist wichtig, dass das Wasser kalt ist, damit das Eiweiß in der Mayonnaise nicht gerinnt.

Wenn Sie unterwegs sind, können Sie allerdings schlecht Ihre Hose oder Ihr Oberteil ausziehen (das verstehen wir). In dem Fall entfernen Sie die Mayo so gut wie möglich mit einem Löffel oder der Plastik- oder Holzgabel von der Pommes-Bude. Entfernen Sie die Mayo auf diese Weise, ohne die Sauce tiefer ins Gewebe zu reiben.

Mayonnaise-Flecken entfernen: Die einzelnen Schritte genauer erklärt

Sobald Sie zuhause sind, widmen Sie sich am besten der Fleckenentfernung. Je eher desto besser, damit die Mayonnaise nicht so viel Zeit hat, einzutrocknen. Bei Flecken wie Mayonnaise lohnt es sich immer, den Fleck vorzubehandeln. Das gilt insbesondere für Mayo-Flecken, die bereits leicht oder ganz eingetrocknet sind.

Vorbehandeln, damit nichts vom Fleck übrigbleibt

Benetzen Sie den gesamten Fleck mit einem fettlösenden Fleckenlöser. Der Sil Spezial Aktiv-Schaum gegen Fett & Öl hat sich bei Mayonnaise-Flecken bewährt. Dieser Schaum wurde speziell für hartnäckige Fettflecken entwickelt. Wenn Sie gerade keinen speziellen Fettlöser zur Hand haben, können Sie alternativ auch zum Persil Universal-Gel greifen.

Tipp: Bei farbiger Kleidung nehmen Sie lieber das Persil Color-Gel.

Eine kleine Menge des Gels oder Schaums reicht schon aus. Wichtig ist, dass der gesamte Fleck bedeckt ist. Lassen Sie das Mittel einwirken – allerdings nicht so lange, dass es trocknet.

Wie gewohnt waschen

Nachdem Sie den Fleck vorbehandelt haben, waschen Sie Ihr Kleidungsstück ganz wie sonst auch. Nutzen Sie dafür beispielsweise die Persil Universal-Megaperls oder für farbige Kleidung die Persil Color-Megaperls.

Waschen Sie die Kleidung bei der höchstmöglichen Temperatur, wie es das Pflegeetikett erlaubt. Selbiges finden Sie eingenäht auf der Innenseite Ihres Kleidungstückes.

Überprüfen, ob der Mayo-Fleck wirklich weg ist

Stecken Sie nach der ersten Reinigung die Kleidung danach nicht ungesehen in den Trockner. Es kann nämlich sein, dass der Mayonnaise-Fleck noch nicht ganz verschwunden ist. Falls noch Rückstände zu sehen sind, wiederholen Sie einfach die Schritte 2 und 3.

Hinweis: Überprüfen Sie bei farbiger Kleidung vorher, ob sie farbecht ist. Informationen dazu finden Sie ebenfalls auf dem Pflegeetikett. Falls Sie keine Angabe dazu finden, testen Sie den Fettlöser zunächst an einer unauffälligen Stelle – zum Beispiel an der Innenseite des Kleidungsstückes. Wenn sich Farbe löst, waschen Sie das Kleidungsstück nicht mit dem Fettlöser. Falls Sie noch weitere Infos zum optimalen Vorgehen zur Entfernung von Fettflecken haben, dann bietet Ihnen unser Chatbot zusätzliche Hilfe.

Neuste Beiträge

  • Roter Lippenstift ohne Kappe liegt auf einem dicken, zum Halbkreis gebogenem, roten Streifen, der mit einem Lippenstift gemalt wurde.

    Make-up-Flecken entfernen

  • Ein lachendes Baby mit Hut sitzt in einem Wasserbecken.

    Schweißflecken auf Hüten entfernen

  • Frau gießt Tee aus Glaskanne in weiße Porzellantasse

    Teeflecken entfernen

Weitere Produkte

  • Persil Universal-Megaperls®

    Persil Universal-Megaperls®

  • Persil Universal Kraft-Gel

    Persil Tiefenrein Plus Gel

  • Persil Color Megaperls®

    Persil Color Megaperls®