Jetzt anhören – Sofakissen waschen

Your browser does not support HTML5 <AUDIO> element. Download audio.

Los geht’s - Schritt für Schritt

Schritt 01: Nehmen Sie Ihr Kissen aus dem Bezug und schauen Sie, ob es waschbar ist. Diese Angaben finden Sie auf dem eingearbeiteten Pflegehinweis des Herstellers.

 

Schritt 02: Schauen Sie nach, wie stark Ihr Kissen verschmutzt ist. Haben sich Schweißflecken oder andere Verfärbungen auf dem Sofakissen gebildet, behandeln Sie es vor dem Waschen mit einem geeigneten Fleckenentferner vor.

 

Schritt 03: Stecken Sie die Couchkissen nun zum Waschen in die Wäschetrommel. Damit die Trommel optimal ausbalanciert ist, nehmen Sie am besten immer zwei Kissen.

 

Schritt 04: Geben Sie nun etwas Flüssigwaschmittel in das dazugehörige Fach. Programmieren Sie sie nach den Angaben des Herstellers und verwenden Sie eine niedrige Schleuderzahl.

 

Schritt 05: Ist der erste Waschgang durchgelaufen, folgt gleich der Zweite! Lassen Sie die Maschine nur mit heißem Wasser durchlaufen, zum Beispiel mit dem Programm „extra Spülen“. So entfernen Sie mögliche Überreste des Waschmittels.

 

Fertig! Überprüfen Sie das Ergebnis. Sind immer noch Flecken auf dem Couchkissen zu sehen, reinigen Sie es erneut.

 

Tipp vom Profi: Haben Sie Ihr Sofakissen gewaschen, können Sie es in der Regel danach in den Trockner geben. Stellen Sie ihn auf eine niedrige Temperatur ein und geben Sie zwei Tennisbälle mit in die Trommel. So bleiben die Kissen samt Füllung schön fluffig und geschmeidig.

 

Sofakissen reinigen: Auf das Material kommt es an

Wie Sie Ihre Sofakissen am besten waschen, kommt immer auf das Material an. Werfen Sie vor dem Waschen immer einen Blick auf die Pflegesymbole des Herstellers. In der Regel gelten für die verschiedenen Materialien Folgendes:

 

  • Federn: Couchkissen mit Feder- oder Daunenfüllung sind am aufwendigsten zu waschen, da die Füllung oft zum Verklumpen neigt. Nichtsdestotrotz können Sie Ihre Couchkissen in der Waschmaschine reinigen. Nutzen Sie dafür einen Schongang oder ein Fein- oder Wollprogramm bei 30 Grad, ohne zu schleudern.
  • Synthetische Stoffe: Die meisten synthetischen Stoffe wie Schaumstoff, können Sie getrost in die Waschmaschine geben. Nehmen Sie dazu Ihre Sofakissen und waschen Sie sie kalt und mit Feinwaschmittel.
  • Leder: Sofakissen aus Leder müssen Sie per Hand reinigen. Oftmals sind diese fest mit dem Bezug verbunden und lassen sich nicht aus der Füllung nehmen. Haben Sie Flecken auf Ihrem Couchkissen aus Leder, waschen Sie es lieber mit einer Mischung aus Flüssigwaschmittel und Wasser und entfernen Sie Flecken mit einem Lappen.
  • Latex: Latex sollte lieber nicht mit Wasser in Berührung kommen, da es die Fasern des Stoffes angreift und ihn brüchig werden lässt. Latex-Sofakissen waschen Sie daher lieber nicht, sondern reinigen es wie bei Leder lieber mit einem Gemisch aus Waschmittel und Wasser.

 

Waschmittel, Temperatur & Co.: Wie kann man Sofakissen am besten reinigen?

Bei wie viel Grad sollte man Sofakissen waschen? Und welches ist das richtige Programm für die Reinigung? Unabhängig vom Material, sollten Sie bei Couchkissen, wenn sie maschinenwaschbar sind, immer ein Fein-, Woll- oder Pflegeleicht-Programm und eine niedrige Waschtemperatur wählen. Dies schont das Material und die Füllung Ihrer Kissen.

 

Greifen Sie zudem immer zu einem Flüssigwaschmittel anstatt zu Waschpulver, um Ihre Couchkissen zu waschen. Pulver kann bei vielen Materialien selbst nach einem Waschgang in der Waschmaschine Spuren hinterlassen. Für ein optimales Waschergebnis, verwenden Sie lieber ein Flüssigwaschmittel wie das Persil Tiefenrein Plus Gel oder Persil Bekämpft Gerüche Gel. Diese eignen sich besonders für Flecken auf weißen Oberflächen und bei unangenehmen Gerüchen.

 

Sofakissen per Hand waschen?

Sind Ihre Couchkissen nicht zum Waschen in der Waschmaschine geeignet, müssen Sie sie per Handwäsche waschen. Das kann zum Beispiel bei Mikrofasern der Fall sein.

 

Kleine Verschmutzungen lassen sich einfach per Hand entfernen. Starke Verunreinigungen oder unangenehme Gerüche behandeln Sie am besten mit einem Fleckenreiniger wie Sil 1 für Alles Fleckenspray vor. Um Sofakissen per Hand zu waschen, füllen Sie Ihre Badewanne mit warmem Wasser und geben Sie etwas Flüssigwaschmittel hinzu. Tauchen Sie es nun in das Gemisch und massieren Sie es vorsichtig ein. Spülen Sie es im Anschluss mit etwas Wasser aus und drücken Sie es vorsichtig aus.