Blaubeerflecken entfernen

Beeren sind insbesondere im Sommer ein echter Gaumenschmaus! Aber was gut schmeckt, kann natürlich auch seine Flecken hinterlassen. Geht einmal beim Essen etwas daneben, dann ist der Ärger groß. Denn Beeren enthalten viel Säure und sind deshalb nur schwer von der Kleidung zu bekommen. Was Sie tun können, um Blaubeerflecken zu entfernen, erfahren Sie hier!

Los geht’s – Schritt für Schritt

Schritt 01: Versuchen Sie möglichst viele Rückstände der Blaubeer- oder Heidelbeerflecken von der Kleidung zu entfernen und tupfen Sie dabei auch die Flüssigkeit der Beeren ab.

Schritt 02: Drehen Sie das Kleidungsstück auf links und spülen Sie die Stelle mit kaltem Wasser ab.

Schritt 03: Schnappen Sie sich einen Fleckenentferner und behandeln Sie den Fleck damit vor. Lassen Sie ihn einen Moment einwirken.

Schritt 04: Stecken Sie das Kleidungsstück jetzt in die Waschmaschine. Waschen Sie es bei der höchsten empfohlenen Temperatur, um den Blaubeerfleck zu entfernen. Werfen Sie dazu einen Blick auf die Angaben auf dem Pflegeetikett.

Fertig! Überprüfen Sie vor dem Trocknen, ob der Blaubeerfleck ausgewaschen wurde. Ist er nicht verschwunden, sollten Sie ihn nochmals vorbehandeln und für einen weiteren Waschgang in die Waschmaschine geben.

Tipp vom Profi: Prüfen Sie vor der Verwendung eines Fleckenentferners an einer unauffälligen Stelle wie zum Beispiel an der Innenseite, ob die Kleidung farbecht ist, bevor Sie den Fleckenentferner benutzen.

Blaubeerflecken auf der Kleidung: Handeln Sie schnell!

Beeren sind gesund und besonders im Sommer erfrischend und schmecken einfach lecker. Wenn beim Essen aber mal etwas auf der Kleidung landet, ist der Schreck oft groß. Denn Blaubeerflecken lassen sich aufgrund der enthaltenen Säure und anderen pflanzlichen Inhaltsstoffen recht schwer entfernen. Wenn Sie nicht sofort handeln und den Blaubeerfleck einwirken lassen, können sich gelbe Verfärbungen auf der Kleidung bilden. Besonders ärgerlich bei weißer Wäsche. Lassen Sie den Blaubeerfleck daher gar nicht erst eintrocknen! Ist mal etwas danebengegangen, starten Sie gleich mit der Vorbehandlung und Entfernung der Beerenflecken.

Blaubeer- und Heidelbeerflecken richtig vorbehandeln

Landet ein Teil der Beeren dann doch einmal auf Ihrer Kleidung, behandeln Sie den Blaubeerfleck unbedingt sofort vor! Schaben Sie vorsichtig alle Überreste der Blau- oder Heidelbeeren von Ihrer Kleidung ab. Achten Sie dabei darauf, den Blaubeerfleck nicht noch weiter auf Ihrer Kleidung zu verteilen. Tupfen Sie dafür mit einem sauberen Tuch den Fleck ab und versuchen Sie so viel Flüssigkeit wie nur möglich aufzunehmen.

Um jetzt die aggressive Säure aus dem Blaubeerfleck zu entfernen, behandeln Sie die betroffene Stelle am besten gleich mit einem Fleckenentferner vor. Geben Sie zum Beispiel den Sil 1-für-Alles-Fleckengel oder Sil 1-für-Alles Fleckensalz auf die betroffene Stelle und lassen es kurz einwirken. Der Bleicheffekt setzt ein und löst viele Bestandteile des Blaubeerfleckes auf und entfernt große Teile der Verfärbungen.

Drehen Sie nun Ihr Kleidungsstück auf Links und spülen Sie den Blaubeer- oder Heidelbeerfleck ordentlich mit Wasser aus. Der Fleck sollte nun schon deutlich an Farbe verloren haben. Um den Blaubeerfleck nun vollständig zu entfernen, folgt ein Waschgang in der Maschine.

Mit dem richtigen Waschmittel Blaubeerflecken entfernen

Um Blaubeerflecken aus der Kleidung zu entfernen, ist das Waschen mit einem Waschmittel mit Sauerstoffbleiche oftmals der effektivste Weg. Verwenden Sie daher zum Beispiel Persil Universal Megaperls oder Persil Universal Kraft-Gel für weiße Wäsche, oder Persil Color Megaperls oder Persil Color Kraft-Gel für farbige Kleidung. Bei der Dosierung halten Sie sich am besten an die Angaben für „stark verschmutzte Wäsche“, um Flecken von Blaubeer- oder Heidelbeeren effektiv zu entfernen.

Wenn Sie die Waschmaschine programmieren, schauen Sie vorher auf die Pflegesymbole Ihres Kleidungsstückes. Um Blaubeerflecken zu entfernen, eignen sich insbesondere hohe Temperaturen. Waschen Sie Ihre Kleidung daher bei der höchstmöglichen Waschtemperatur.

Überprüfen Sie, ob der Blaubeerfleck entfernt wurde

Haben Sie Ihre Waschmaschine durchlaufen lassen, kontrollieren Sie, ob die Flecken der Blaubeer- oder Heidelbeere beim Waschen entfernt wurden. Sind immer noch Flecken auf Ihrer Kleidung zu sehen, wiederholen Sie den Vorgang erneut. Behandeln Sie den Fleck in jedem Fall mit einem Fleckenentferner und geben Sie das passende Waschmittel mit in die Maschine. Starten Sie Ihre Waschmaschine erneut und kontrollieren Sie das Ergebnis. Ist der Blaubeerfleck erfolgreich entfernt worden, waschen Sie es erneut, um mögliche Überreste des Waschmittels auszuspülen.

Sie möchten mehr über die Entfernung verschiedener Fleckenarten erfahren? In unserem Wasch-Wiki erfahren Sie mehr über die Entfernung von Saftflecken, die Entfernung von Schokoladenflecken oder wie Sie Gelee-Flecken aus der Kleidung entfernen. Bei weiteren Fragen steht Ihnen unsere Chat-Fleckenhilfe gerne zur Seite.

  • Eine Frau in Jeans steht auf einer hellen Couch, zu sehen sind nur ihre Beine.

    Flecken aus Jeans entfernen

  • Ein kleines Mädchen läuft lachend über eine Wiese, im Hintergrund ein kleiner weißer Hund.

    Grasflecken entfernen

  • Ein Mann werkelt unter einem Auto, neben ihm ein Fleck aus Schmieröl und ein Werkzeugkasten in den Füßen.

    Ölflecken entfernen: So klappt es wie geschmiert

Weitere Produkte

  • Persil Universal-Megaperls®

    Persil Universal-Megaperls®

  • Persil Universal Kraft-Gel

    Persil Universal Kraft-Gel

  • Persil Color Megaperls®

    Persil Color Megaperls®