Soßenflecken entfernen

Ein Klassiker: Es gibt einen leckeren Rinderbraten mit herrlicher Soße, und ausgerechnet jetzt fällt Ihnen die Gabel auf den Teller. Auf Ihrer nagelneuen weißen Bluse entsteht ein Action Painting aus Rotweinreduktion. Wie lässt sich so ein Soßenfleck aus Kleidung entfernen? Wir geben Ihnen hilfreiche Tipps, wie Sie hartnäckige Essensspuren beseitigen können.

Frau schüttet rote Sauce aus weißer Schüssel auf Teller mit Spaghetti

Los geht’s – Schritt für Schritt

Schritt 01: Tupfen Sie als erstes den Fleck vorsichtig mit einem saugfähigen Tuch oder einem Blatt Küchenpapier ab. Versuchen Sie nicht, die verschmutzte Stelle mit heißem Wasser auszuwaschen. Dadurch wird alles nur noch schlimmer.

Schritt 02: Träufeln Sie ein wenig Flüssigwaschmittel auf die Soßenflecken. Chemische Prozesse sorgen dafür, dass Eiweiß und Stärke aufgespalten werden und die Flecken sich aus dem Gewebe lösen lassen. Dafür ist eine Einweichzeit von etwa fünf Minuten nötig.

Schritt 03: Jetzt können Sie das Textil in die Waschmaschine geben. Waschen Sie es bei der maximalen Temperatur, die laut dem Pflegeetikett erlaubt ist.

Fertig! Machen Sie den Test und halten Sie das Kleidungsstück nach dem Waschen in helles Licht. Schimmert der Fleck noch durch? Dann wiederholen Sie einfach die Schritte 2 und 3.

Tipp vom Profi: Betupfen Sie die verschmutzte Stelle vorsichtig und reiben Sie den Fleck nicht in das Gewebe ein. Damit würden Sie den Soßenfleck nur vergrößern.

Deshalb sind Soßenflecken so hartnäckig

Rote Bolognese-Soße auf dem Kindernicki? Braune Bratensoßenflecken auf der neuen Satinbluse? Das Entfernen ist alles andere als ein Vergnügen. Woran liegt es, dass es so schwierig ist, Soßenflecken zu entfernen? Der Grund ist ihre komplexe Zusammensetzung: Sie bestehen aus Ölen, Fetten, Eiweiß, Zucker und Farbstoffen. Diese Kombination hinterlässt im Gewebe dunkle, hartnäckige Flecken, gegen die man mit bloßem Wasser nur schwerlich ankommt.

Vorbehandeln

Die richtige Vorbehandlung ist das A und O, damit sich ein hartnäckiger Soßenfleck vollständig entfernen lässt.

Sie möchten eingetrocknete Soßenflecken entfernen? Dann gehen Sie am besten in zwei Schritten vor. Kratzen Sie die Reste, die noch nicht in das Gewebe eingedrungen sind, mit einem Messerrücken oder einem ähnlichen Gegenstand ab. Weichen Sie das Textil anschließend möglichst lange in Mineralwasser oder einer Seifenlauge ein. Danach können Sie die Soßenflecken entfernen.

Waschen

Geben Sie die vorbehandelten Kleidungsstücke in die Waschmaschine und stellen Sie die höchstmögliche Temperatur ein. Verwenden Sie ein Waschmittel, das sich für die Reinigung des Materials und für seine Farbe eignet. Für Weißwäsche können Sie zum Beispiel Persil Universal Megaperls® verwenden. Bunte Wäsche wird mit Persil Color Megaperls® wunderbar sauber und behält seine leuchtenden Farben.

Prüfen und nachbehandeln

Hat der Waschgang das gewünschte Resultat gebracht? Nehmen Sie das Kleidungsstück bei hellem Tageslicht in Augenschein. Ist der Fleck noch sichtbar? Dann wiederholen Sie einfach die Vorbehandlung und den Waschgang.

Nach der Asia-Party: Flecken von Sojasoße entfernen

Nach der Party mit asiatischen Gourmetgerichten entdecken Sie Sojasoßeflecken auf Ihrem Kleid oder Ihrem Shirt? Da Sojasoße eine kräftige dunkle Farbe hat, sind die Spuren leider sehr gut sichtbar.

Verwenden Sie in diesem Fall einen Universalfleckenentferner wie Sil 1 für Alles Complete Action Fleckengel. Geben Sie zunächst ein wenig davon auf eine verdeckte Stelle des Kleidungsstücks, um die Farbechtheit des Stoffes zu prüfen. Anschließend lösen Sie etwas Fleckenentferner in warmem Wasser auf und weichen das Kleidungsstück für höchstens 20 Minuten in der Lauge ein. Spülen Sie es anschließend aus oder geben Sie es direkt in die Waschmaschine.

Flecken von der Bolognese-Soße entfernen

So lecker Bolognese-Soße zu Spaghetti und Lasagne schmeckt, so ärgerlich sind die Flecken, die sie hinterlässt. Für die Reinigung ist es entscheidend, aus welchen Zutaten die Soße hauptsächlich besteht – sind viel Essig und Zucker oder vor allem Öl oder andere Fette enthalten?
Eine sehr fetthaltige Bolognese-Soße sollten Sie nur mit kaltem Wasser auswaschen. Überwiegt der Zuckeranteil, können Sie die Flecken mit lauwarmen Wasser abtupfen. Im Restaurant können Sie sich mit Sodawasser oder Mineralwasser behelfen.

Noch mehr Tipps rund um alle Fleckenarten

Wir hoffen, dass Ihnen die Tipps zum Entfernen von Soßenflecken weitergeholfen haben. Wenn Sie mehr über Fleckenbeseitigung erfahren wollen, empfehlen wir Ihnen unsere Beiträge zu den Themen Kuliflecken entfernen und rote Obstflecken entfernen. Bei Fragen zu diversen Fleckenarten können Sie sich außerdem jederzeit im Chat an unsere Fleckenhilfe wenden.

Neuste Beiträge

  • Roter Lippenstift ohne Kappe liegt auf einem dicken, zum Halbkreis gebogenem, roten Streifen, der mit einem Lippenstift gemalt wurde.

    Make-up-Flecken entfernen

  • Ein lachendes Baby mit Hut sitzt in einem Wasserbecken.

    Schweißflecken auf Hüten entfernen

  • Frau gießt Tee aus Glaskanne in weiße Porzellantasse

    Teeflecken entfernen

Weitere Produkte

  • Persil Universal-Megaperls®

    Persil Universal-Megaperls®

  • Persil Universal Kraft-Gel

    Persil Tiefenrein Plus Gel

  • Persil Color Megaperls®

    Persil Color Megaperls®