Schlafsack richtig waschen

Schlafsäcke sind bei Camping-Ausflügen genau die richtigen Wegbegleiter, um Nächte in der Natur zu verbringen. Sie schützen uns vor der nächtlichen Kälte und sind kuschelig weich. Nach einiger Zeit der Nutzung kann es vorkommen, dass sie schmutzig werden oder übel riechen. Zeit, Ihren Schlafsack zu waschen! Was Sie dabei beachten müssen, erfahren Sie hier. 

Los geht’s – Schritt für Schritt

  1. Bevor Sie den Schlafsack waschen, überprüfen Sie ihn auf mögliche Löcher oder Risse. Sollte der Schlafsack beschädigt sein, reparieren Sie ihn unbedingt vor dem Waschen.
  2. Werfen Sie außerdem einen Blick auf die Pflegesymbole des Schlafsacks. Halten Sie sich unbedingt an die Angaben des Herstellers. Ist der Schlafsack maschinengeeignet, ist er in der Regel bei 30 Grad in der Waschmaschine zu waschen.
  3. Geben Sie nun Flüssigwaschmittel in die entsprechende Kammer der Waschmaschine. Daunenschlafsäcke waschen Sie am besten mit einem Fein- oder Daunenwaschmittel. Bei Kunstfaserschlafsäcken können Sie auch auf Ihr normales Waschmittel zurückgreifen.
  4. Schließen Sie alle Reißverschlüsse des Schlafsacks, ziehen Sie ihn auf Links und geben Sie ihn in die Wäschetrommel. Waschen Sie ihn am besten immer einzeln, da das Gewicht die Maschine andernfalls überlasten kann. Nutzen Sie deshalb auch einen Schon- oder Wollwaschgang für die Maschinenwäsche.
  5. Wenn Sie einen Wäschetrockner zu Hause haben, können Sie den Schlafsack nach dem Waschen bei niedriger Temperatur in einem schonenden Programm trocknen lassen. Geben Sie dann zwei Tennisbälle hinzu, um die Füllung vor dem Klumpen zu bewahren.

Tipp: Um Ihren Schlafsack zu waschen, eignet sich der Sommer besonders gut, um ihn anschließend auch draußen trocknen zu lassen. Achten Sie jedoch darauf, den Schlafsack nicht der prallen Sonne auszusetzen. Das kann dem Material schaden.

Schlafsack waschen: Wie geht’s am besten?

Wenn es darum geht, Ihren Schlafsack zu waschen, gilt die Faustregel: Nur wenn es unbedingt notwendig ist! Das heißt, wenn er besonders schmutzig ist oder streng riecht. Achten Sie dabei aber immer auf das Material Ihres Schlafsacks.

Die typischen Schlafsäcke bestehen in der Regel aus Daunen oder anderen Federn. Diese Füllung bietet beim Schlafen einen besonderen Schutz vor Kälte in der freien Natur. Ähnlich wie wenn Sie Ihre Daunenjacke waschen, müssen Sie bei dieser Füllung besonders vorsichtig sein. Denn Daunen saugen sich sehr schnell mit Wasser voll und können an Volumen verlieren. Schade, wenn der Schlafsack dann hinüber wäre. Damit das nicht passiert, sollten Sie Ihren Daunenschlafsack richtig waschen und die Herstellerangaben samt Pflegesymbole beachten. Daunenschlafsäcke reinigen Sie in der Regel lieber per Hand, Kunstfaserschlafsäcke können Sie dagegen in die Waschmaschine stecken.

Schlafsack in der Waschmaschine waschen: So geht’s!

Schlafsäcke aus Kunstfasern können Sie regelmäßiger waschen als Daunenschlafsäcke. Das Material ist hier bei Weitem nicht so empfindlich. Bevor Sie Ihren Schlafsack in der Waschmaschine waschen, kontrollieren Sie ihn auf mögliche Beschädigungen. Auch bei Kunstfasern kann das Material beim Waschen aus dem Schlafsack entweichen. Falls Sie Risse oder Löcher entdecken, nähen oder stopfen sie diese zuerst. Ziehen Sie den Schlafsack nun am besten auf Links und schließen Sie alle Reiß- oder Klettverschlüsse.

Nun ist Ihr Schlafsack bereit, in der Waschmaschine gewaschen zu werden. Geben Sie am besten immer nur einen Schlafsack in die Wäschetrommel. Das Material wird sich beim Waschen vollsaugen und ist besonders schwer. Das könnte ansonsten Ihre Maschine überfordern. Nehmen Sie sich nun ein Feinwaschmittel wie das Perwoll Wolle & Feines Flüssig und geben Sie es in die passende Kammer. Bei unangenehmen Gerüchen können Sie auch das Persil Bekämpft Gerüche Gel verwenden.

Programmieren Sie die Maschine nun nach Herstellerangaben. Um den Schlafsack zu waschen, sollten Sie niedrige Temperaturen nutzen. Das sollte in der Regel ein Schon- oder Wollwaschgang bei 30 Grad sein. Auch eine geringe Schleuderzahl ist aufgrund des hohen Gewichts empfehlenswert.

Daunenschlafsack per Hand reinigen

Zwar lassen sich Daunenschlafsäcke auch wie oben beschrieben in der Waschmaschine waschen, jedoch ist die Daunenfüllung besonders empfindlich. Wenn Sie zu viel Wasser aufnehmen, können Sie leicht klumpen und die Füllung ist hinüber. Nutzen Sie daher lieber die Handwäsche.

Um Ihren Schlafsack aus Daunen zu waschen, lassen Sie eine Badewanne mit lauwarmem Wasser volllaufen und geben etwas Daunen- oder Feinwaschmittel hinzu. Geben Sie nun den Schlafsack hinzu und massieren Sie das Gemisch ordentlich ein. Seien Sie aber vorsichtig und kneten Sie den Schlafsack beim Waschen nicht zu fest. Lassen Sie nun das Wasser ab und spülen Sie ihn mit kühlem Wasser ordentlich durch.

Schlafsack gewaschen? So trocknen Sie ihn richtig

Achten Sie nach dem Waschen Ihres Schlafsacks besonders darauf, ihn ordentlich zu trocknen. Dafür können Sie je nach Herstellerangaben auch den Trockner verwenden. Stellen Sie dafür eine niedrige Temperatur mit geringer Schleuderzahl ein und geben Sie zwei bis drei Tennisbälle dazu. Bei Sommertemperaturen lassen sich Schlafsäcke aber auch super an der frischen Luft trocknen. Stellen Sie dazu am besten einen Wäscheständer auf und legen Sie ihn offen darauf. So kann genug Luft um den Stoff herum zirkulieren.

Extra-Tipp: Sie haben mit hartnäckigen Flecken auf Ihrem Schlafsack zu kämpfen? Unsere Fleckenhilfe steht Ihnen dabei gerne zur Seite.

  • Eine Frau in Jeans steht auf einer hellen Couch, zu sehen sind nur ihre Beine.

    Flecken aus Jeans entfernen

  • Ein kleines Mädchen läuft lachend über eine Wiese, im Hintergrund ein kleiner weißer Hund.

    Grasflecken entfernen

  • Ein Mann werkelt unter einem Auto, neben ihm ein Fleck aus Schmieröl und ein Werkzeugkasten in den Füßen.

    Ölflecken entfernen: So klappt es wie geschmiert

Weitere Produkte

  • Persil Universal-Megaperls®

    Persil Universal-Megaperls®

  • Persil Universal Kraft-Gel

    Persil Universal Kraft-Gel

  • Persil Color Megaperls®

    Persil Color Megaperls®