Jetzt anhören – Bademantel waschen

Your browser does not support HTML5 <AUDIO> element. Download audio.

Waschanleitung für Bademäntel – Schritt für Schritt

Schritt 01: Schauen Sie sich das Pflegeetikett am Bademantel genau an. Ist dieser für die Waschmaschine geeignet? Wenn ja, bei welcher Temperatur? Halten Sie sich unbedingt an diese Angaben.

 

Schritt 02: Achten Sie beim Beladen der Waschmaschine darauf, dass diese nicht überladen ist. Sollten Sie weitere Bunt- oder Weißwäsche hinzugeben, beachten Sie, dass diese keine kleinen Haken oder Reißverschlüsse besitzen. Diese können sonst Fäden ziehen. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, wäscht seinen Mantel am besten separat.

 

Schritt 03: Wählen Sie das optimale Waschprogramm und das passende Waschmittel. Generell gilt 60 Grad als die richtige Waschtemperatur. Prüfen Sie aber immer das Pflegeetikett Ihres Mantels. Schleudern Sie Ihren Mantel bei niedrigen Umdrehungen.

 

Schritt 04: Bademäntel können – bis auf wenige Ausnahmen – problemlos in den Trockner gegeben werden. Dabei bleiben Sie besonders weich.

 

Extra-Tipp: Bevor Sie den Bademantel waschen, entfernen Sie vor dem Waschgang am besten den Gürtel des Bademantels. Stecken Sie diesen in die Tasche des Mantels oder in ein Wäschenetz. So verhindern Sie, dass sich dieser im Mantel selbst oder in anderen Kleidungsstücken verknotet.

 

Neue Bademäntel: Vor dem ersten Gebrauch immer in die Waschmaschine!

Sie haben sich einen neuen, schönen und weichen Bademantel gekauft? Dann ab in die Waschmaschine damit. Waschen Sie Ihren neuen Mantel vor dem ersten Gebrauch immer einmal durch. Der erste Waschgang beseitigt eventuelle Farbreste oder im Stoff enthaltene chemische Rückstände.

 

Wie oft sollten Bademäntel gewaschen werden?

Wie häufig Sie Ihren Bademantel waschen, hängt von der Nutzung ab. Tragen Sie den Mantel täglich nach dem Duschen oder darüber hinaus bis zum Frühstück? Dann waschen Sie ihn alle zwei bis drei Tage. Bei seltener Nutzung können Sie ihn aber auch zum Trocknen einfach an die Heizung oder eine Wäscheleine hängen.

 

Waschmittel, Temperatur & Waschprogramm – auf das Material kommt es an

Entscheidend für die Wahl des Programms sowie des Waschmittels ist die Farbe und das Material Ihres Bademantels. Werfen Sie dazu einen Blick auf die eingearbeitete Waschanleitung des Bademantels. Besitzen Sie einen farbigen Bademantel? Dann verwenden Sie auf jeden Fall ein gutes Colorwaschmittel wie Persil Color Kraft-Gel® oder Persil Color Pulver®. Im Gegensatz zu Vollwaschmittel enthalten diese keine zusätzlichen Bleimittel oder Aufheller. Für weiße Bademäntel eignen sich Vollwaschmittel wie Persil Tiefenrein Plus Gel® aber ideal.

 

Für die gängigen Materialien gelten folgende Waschprogramme:

 

  • Seidenmäntel waschen Sie am besten von Hand oder mit großer Vorsicht in der Waschmaschine. Seiden- und Wollprogramme schonen die Wäsche beim Waschgang besonders. Stellen Sie die Waschmaschine auf maximal 30 Grad ohne Schleudergang und verwenden Sie ein geeignetes Woll- oder Feinwaschmittel.
  • Baumwoll- und Frottee-Bademäntel sind die Klassiker unter den Bademänteln. Der Vorteil: Es ist ein sehr pflegeleichtes Material. Ein Frottee-Bademantel waschen Sie daher problemlos zwischen 60-90 Grad. Der besonders kuschelige Frottee-Mantel besteht normalerweise auch aus Baumwolle. Orientieren Sie sich also an den Regeln für Baumwolle.
  • Polyester oder andere künstliche Stoffe finden sich meist in den preiswerteren Mänteln. Vermeiden Sie daher hohe Temperaturen. Die meisten Mäntel sind bis zu 40 Grad waschbar, in Ausnahmefällen sogar bis zu 60 Grad inklusive Schleudergang.
  • Bademäntel aus Mixmaterialien sind nicht immer eindeutig einem Waschprogramm zuzuordnen. Orientieren Sie sich hier am besten nach dem empfindlichsten Bestandteil des Mantels. Ist der Hauptbestandteil zum Beispiel Baumwolle, so können Sie ihn bedenkenlos mit 60 Grad waschen.

 

Tipps zum Waschen:

 

  • Egal ob bunt oder weiß: Die Dosierung macht’s! Bei einer Überdosierung bleiben Rückstände des Waschmittels an den Fasern übrig. Bei zu wenig Waschmittel werden sich Kalkrückstände am Bademantel zeigen.
  • Bademäntel niemals mit anderen Kleidungsstücken mit Haken oder Reißverschlüssen in die Wäsche geben. Diese können einzelne Maschen des Materials lösen und Fäden ziehen.
  • Verwenden Sie am besten keine Weichspüler, wenn Sie Ihren Bademantel waschen. Diese können die Saugfähigkeit des Bademantels beeinträchtigen.

 

Bademantel richtig trocknen lassen

Besitzen Sie in Ihrem Haushalt einen Wäschetrockner? Super, dann nach der Wäsche des Bademantels ab in den Trockner damit. Bevor dieser aber in die nächste Trommel wandert, schauen Sie noch einmal auf das Wäscheetikett. Ist Ihr Mantel für die Nutzung geeignet, trocknen Sie ihn bei niedriger Temperatur an. Nehmen Sie in Anschluss einen Kleiderbügel, ziehen Sie den Mantel schön glatt und lassen Sie ihn resttrocknen.