Jetzt anhören – Filzpantoffeln richtig waschen

Your browser does not support HTML5 <AUDIO> element. Download audio.

Hausschuhe waschen – Schritt für Schritt

Schritt 01: Füllen Sie eine kleine Schüssel oder Ihr Waschbecken mit lauwarmem Wasser. Fügen Sie etwas Wollwaschmittel hinzu und lassen Sie das Wasser etwas aufschäumen.

 

Schritt 02: Geben Sie Ihre Hausschuhe ins Wasser und lassen Sie sie kurz einweichen. Aber Achtung: Lassen Sie die Filzpantoffeln auf keinen Fall zu lange in der Lauge. Ansonsten quillen die Fasern auf und der Filz verformt sich.

 

Schritt 03: Massieren Sie das Gemisch aus Wasser und Wollwaschmittel sanft in die Oberfläche der Schuhe ein und reinigen Sie die verschmutzten Stellen vorsichtig mit der Hand.

 

Schritt 04: Spülen Sie im Anschluss die Hausschuhe gründlich aus, sodass keinerlei Reste des Waschmittels mehr zu sehen sind.

 

Schritt 05: Entnehmen Sie die Pantoffeln dem Wasserbad. Legen Sie sie auf ein Handtuch und drücken Sie vorsichtig das überschüssige Wasser aus den Schuhen. Lassen Sie sie nun an einem gut belüfteten Ort trocknen. Stopfen Sie zusätzlich das Innenleben mit etwas Küchen- oder Zeitungspapier aus, um den Trocknungsprozess zu beschleunigen und die Form der Schuhe zu erhalten.

 

Hausschuhe aus Filz – pflegeleicht und wärmespendend

Hausschuhe aus Lammfell, Plüsch oder Filz erfreuen sich steigender Beliebtheit. Besonders Filz ist begehrt. Er wird aus der Schurwolle von Schafen gewonnen und mittels eines speziellen Verfahrens aus Wärme, Reibung und Feuchtigkeit verfilzt. Dadurch entsteht eine einheitliche glatte Oberfläche. Diese ist ähnlich wie Wolle besonders wärmespendend, pflegeleicht und vor allem selbstreinigend. Kein Wunder, dass Filzpantoffeln in vielen Haushalten vorzugsweise als Hausschuhe benutzt werden.

 

Kann man Hausschuhe waschen?

Im Gegensatz zu zum Beispiel Turnschuhen lassen sich Pantoffeln leicht waschen. Durch die pflegeleichten Eigenschaften des Filzes sind die meisten kleineren Verunreinigungen sehr einfach zu beheben. Aber auch bei größeren Verschmutzungen lassen sich Filzpantoffeln einfach waschen. Verzichten Sie dabei im Vorfeld auf die Waschmaschine. Nutzen Sie lieber eine der folgenden Möglichkeiten zur Reinigung:

 

  • Trockenreinigung: Bei leichtem Schmutz oder einfachen Spuren von Staub reicht es aus, die Hausschuhe mit einer Bürste oder einem Lappen zu reinigen. Die Schmutzpartikel haften zumeist nur an der Materialoberfläche und sind somit leicht entfernbar. Bei Tierhaaren empfiehlt es sich, die Schuhe kurz abzusaugen. Für solch kleine Verunreinigungen lohnt es sich nicht, die Hausschuhe zu waschen.
  • Handwäsche: Bevor Sie Filzpantoffeln in die Waschmaschine tun, reinigen Sie sie lieber zuerst per Handwäsche. Trotz seiner Robustheit sollte Filz nie komplett und für einen längeren Zeitraum nass werden. Füllen Sie lieber lauwarmes Wasser in eine kleine Schüssel oder ein Waschbecken. Geben Sie etwas Wollwaschmittel wie zum Beispiel Perwoll Wolle & Feines® hinzu und reinigen Sie nur die verschmutzten Stellen mit der Hand. Spülen Sie im Anschluss die Pantoffeln gut aus, bis keine Spuren des Waschmittels mehr zu sehen sind.

 

Tipp: Wenn die Pantoffeln unangenehm riechen, hilft meist ein einfaches Hausmittel. Stellen Sie die Hausschuhe für mehrere Stunden in die Tiefkühltruhe. Das tötet Bakterien ab und beseitigt Gerüche.

 

Hausschuhe waschen – auch in der Waschmaschine möglich?

Grundsätzlich ja. Dies sollten Sie aber nur in Ausnahmefällen und bei sehr hartnäckigen Verschmutzungen tun. Denn: Beim Waschen in der Maschine können Filzpantoffeln ihre Form verlieren. Ziehen Sie daher die Waschmaschine erst in Betracht, wenn eine Trocken- bzw. Handwäsche keinen Erfolg gebracht hat. Vergewissern Sie sich im Vorfeld, dass Ihre Waschmaschine über ein schonendes Woll-Waschprogramm verfügt und die Pantoffeln für die Waschtrommel geeignet sind. Werfen Sie dazu einen Blick auf die Pflegehinweise des Herstellers. Können Sie hinter beiden Voraussetzungen einen Haken machen? Dann stellen Sie Ihre Waschmaschine auf maximal 30 Grad und geben etwas Wollwaschmittel hinzu.

 

Tipp: Verwenden Sie bei einem Waschgang auf keinen Fall Weichspüler! Ansonsten besteht das Risiko, dass die Hausschuhe ihre Form verlieren.

 

Filzpantoffeln richtig trocknen lassen

Filz ist ein sehr robuster Stoff, verliert aber nach einer feuchten Behandlung schnell die Form. Egal, wie Sie Ihre Filzpantoffeln waschen: Seien die danach besonders vorsichtig. Nehmen Sie sich ein Handtuch, legen Sie die Schuhe hinein und drücken Sie mit einem zweiten Handtuch vorsichtig das Wasser aus den Filzpantoffeln. Langsam sollte sich das gesammelte Wasser aus den nassen Fasern entfernen lassen. Machen Sie so lange weiter, bis der Filz nicht mehr trieft, sondern sich nur noch feucht anfühlt.

 

Stellen Sie die Schuhe anschließend an einen ausreichend belüfteten Ort oder an die frische Luft. Achtung: Legen Sie Ihre Hausschuhe auf keinen Fall in die Nähe einer Heizung oder ins direkte Sonnenlicht. Der Filz trocknet ansonsten sehr schnell aus und wird brüchig.